Musikmarkt: CD-Tipp

Tausendsassa an den Tasten: Pianist Nicolas Namoradze spielt York Bowen

STAND
AUTOR/IN
Susanne Stähr

Audio herunterladen (11,3 MB | MP3)

Der britische Komponist York Bowen lebte von 1884 bis 1961 – und war doch noch ganz der spätromantischen Klangsprache verhaftet. Und vor allem der pianistischen Hypervirtuosität. Der in Georgien geborene Pianist Nicolas Namoradze hat ihm seine Debüt-CD gewidmet, die bei Hyperion herausgekommen ist. „Kraft trifft auf filigrane Leichtigkeit – und in beiden Disziplinen kann er eindrucksvoll überzeugen“, meint SWR2-Musikkritikerin Susanne Stähr.

Salzburg

Festival Mozartwoche digital und mit neuem Mozart-Stück

Die Mozartwoche in Salzburg wird Ende Januar mit einem gekürzten Programm zehn hochkarätige Konzerte in digitaler Form bieten. Zu den Höhepunkten zählt die Präsentation eines bislang unbekannten Mozart-Stücks.

STAND
AUTOR/IN
Susanne Stähr