STAND
AUTOR/IN

Diskussion Vom Helden zum Buhmann deutscher Geschichte – Was bleibt von Bismarck?

Otto von Bismarck, er ist der geniale Reichsgründer und der abwägende Realpolitiker, aber als Demokratieverächter und Militarist steht er für eine Politik, von der wir uns heute distanzieren. Drei blutige Kriege ließ er bis 1871 führen, einige Jahre später machte er Deutschland zur Kolonialmacht und ebnete damit deutschen Kriegsverbrechen in Afrika den Weg. Wie sollen wir 150 Jahre nach der Reichsgründung an Bismarck erinnern? Gregor Papsch diskutiert mit Prof. Dr. Ulrich Lappenküper - Otto-von-Bismarck-Stiftung, Friedrichsruh, Prof. Dr. Christoph Nonn - Historiker, Universität Düsseldorf, Prof. Dr. Angelika Schaser - Historikerin, Universität Hamburg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Leben Helden-Theater – Vor, während und nach der Pandemie

Krisenzeiten sind Heldenzeiten, wie während der ersten Wochen der Corona-Pandemie. Aber braucht eine demokratische Gesellschaft überhaupt noch Helden? Und wenn ja, wozu? Von Rainer Schwochow  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gespräch Tandem 07.01.21 Wozu brauchen wir Helden

Krisenzeiten sind Heldenzeiten. Die Sehnsucht nach rettenden Vorbildern
ist groß. Ein Umstand, so der Publizist Christoph Giesa, der besonders
Rechtspopulisten in die Hände spielt.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
AUTOR/IN