Die Sänger des SWR Vokalensembles singen bei den Donaueschinger Musiktage mit Papier vor dem Mund (Foto: SWR, Ralf Brunner)

Neue-Musik-Festival

Das waren die Donaueschinger Musiktage in SWR2

STAND

Große internationale Ensembles und ungewöhnliche Konzertformate standen im Mittelpunkt der diesjährigen Festivaltage vom 17. - 20.10.2019. Auf dem Prgramm standen unter anderem Musik als Computerspiel, unter Wasser, von künstlicher Intelligenz. Alle Radio-Übertragungen und Berichte von SWR2 über das Festival finden Sie hier.

Das Abschlusskonzert

Mit Bassflöten und Rohrorchester gingen die diesjährigen Donaueschinger Musiktage zuende. Der Preis des SWR Symphonieorchesters ging in diesem Jahr an den Komponisten Simon Steen-Andersen für sein Stück im Eröffnungskonzert und wurde im Rahmen des Konzertes verliehen.

Audio herunterladen (116,2 MB | MP3)

SWR2 NOWJazz-Session live bei den Donaueschinger Musiktagen

Seit 1954 gibt es auch Jazz bei den Donaueschinger Musiktagen. In diesem Jahr gab es ein Werk mit psychoakustischen Elementen von Rdeča Raketa und ein Stück für neun Improvisator*innen von SWR Jazzpreisträger Christian Lillinger.

NOWJazz-Session bei den Donaueschinger Musiktagen 2019 (Foto: SWR, Ralf Brunner)
Der Schlagzeuger Christian Lillinger hat 2017 den SWR Jazzpreis gewonnen. Nun hat er bei der SWR2 NOWJazz-Session bei den Donaueschinger Musiktagen 2019 gespielt. Ralf Brunner Bild in Detailansicht öffnen
Außerdem ist das Jazz-Duo Rdeča Raketa bei der NOWJazz-Session in Donaueschingen aufgetreten, mit Videokunst von Billy Roisz. Ralf Brunner Bild in Detailansicht öffnen
Lillinger Stück „Open Form for Society“ wurde in der Session uraufgeführt. Das Stück ist ein Ensembleprojekt für neun Improvisator*innen. Ralf Brunner Bild in Detailansicht öffnen
Angeregt von den Ideen des Philosophen Karl Popper für eine offene Gesellschaft hat Lillinger seine Kompositionen im gemeinsamen Erfahrungsraum von allen Beteiligten weiterkomponieren lassen. Ralf Brunner Bild in Detailansicht öffnen
Das Stück war bei den Donaueschinger Musiktagen 2019 ein voller Erfolg. Ralf Brunner Bild in Detailansicht öffnen
Rdeča Raketa improvisiert mit elektronischen und analogen Klangquellen, Field Recordings, Beats und dem gesprochenen Wort. In Donaueschingen trifft die „akustische Poesie“ von Rdeča Raketa auf die experimentelle Videokunst von Billy Roisz. Ralf Brunner Bild in Detailansicht öffnen

So war das Eröffnungskonzert der Donaueschinger Musiktage 2019

Die Donaueschinger Musiktage 2019 bei SWR Classic

Die Donaueschinger Musiktage in SWR2

Wie jedes Jahr wurden die Donaueschinger Musiktage auch im Radio und online auf SWR2.de übertragen. Hier finden Sie eine Liste der Konzerte und weiteren Sendungen:

Die Konzerte in SWR2

Donaueschinger Musiktage 2019 Eröffnungskonzert

Das Eröffnungskonzert der Donaueschinger Musiktage hielt drei Uraufführungen bereit. Unter ihnen war das "TRIO für Big Band, Chor, Orchester und Video" von Simon Steen-Andersen.  mehr...

Donaueschinger Musiktage - LIVE SWR2

Donaueschinger Musiktage 2019 | Werk [Audio] Konzert mit dem Ensemble Intercontemporain und Matthias Pintscher

Werke von Nina Šenk, Pierre-Yves Macé, Johannes Boris Borowski und Beat Furrer. Martin Adámek (Klarinette), Ensemble Intercontemporain, Dirigent: Matthias Pintscher. Moderation: Jörg Lengersdorf.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2019 | Werk [Audio] Konzert mit dem Ensemble Resonanz und dem SWR Experimentalstudio

Werke von Nicole Lizée, Gordon Kampe und Mark Andre. Ensemble Resonanz, SWR Experimentalstudio, Dirigent: Bas Wiegers.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2019 | Werk [Audio] NOWJazz-Session mit Rdeča Raketa und Christian Lillinger

Schlagzeuger Christian Lillinger war mit seiner Band und seinem neuen Stück "Open Form for Society" bei der NOWJazz-Session bei den Donaueschinger Musiktagen 2019. Außerdem hat das Wiener Duo Rdeča Raketa gemeinsam mit Video-Künstler Billy Roisz ein neues Werk gespielt.  mehr...

Donaueschinger Musiktage 2019 | Mitschnitt [Audio] Abschlusskonzert mit Deutschem Kammerchor, SWR SO und Tito Ceccherini

Werke von Eva Reiter, Lidia Zieliñska, Saed Haddad und Jürg Frey. Moderation: Bernd Künzig.  mehr...

Alle Audios zu den Donaueschinger Musiktagen

Werkeinführung Die Komponistin Malin Bång und ihr prämiertes Werk „splinters of ebullient rebellion“

Auf dem Programm des Konzerts mit dem SWR Symphonieorchesters am 21. Januar steht auch ein Werk, das schon bei den Donaueschinger Musiktagen 2018 für Aufsehen gesorgt hat: Das Orchesterstück „splinters of ebullient rebellion“ – wörtlich übersetzt: Splitter einer überschwänglichen Rebellion – der schwedischen Komponistin Malin Bång. Ein Werk, das so manchen gewohnten Orchesterklang auf die Probe und den Kopf stellt. Auch dafür hat das Auftragswerk des SWR Symphonieorchesters damals den „Orchesterpreis“ verliehen bekommen. Warum es noch heute fasziniert und von ungebrochener Aktualität ist, zeigt SWR2-Musikredakteur Rafael Rennicke in seinem Werk-Porträt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN