Ettlinger Schlosskonzert

Das Barbican Quartet spielt Werke von Schubert, Britten, Joy Lisney und Schumann

Stand
AUTOR/IN
Doris Blaich

1. Preis beim ARD-Musikwettbewerb 2022 und mehrere Sonderpreise - ein fulminanter Start für das junge Barbican Quartet in die oberste Liga der internationalen Streichquartette. Nach Ettlingen kommt das Quartett mit einem epochenübergreifenden Programm: beginnend in der Frühromantik Franz Schuberts, spannt es den musikalischen Bogen über Benjamin Britten bis ins 21. Jahrhundert: "C'est l'extase" ist eine Auftragskomposition des Quartetts an die britische Komponistin Joy Lisney. Der Abend schließt mit Robert Schumanns Streichquartett Nr. 3, einem romantischen Werk, das alle Ausdrucksmöglichkeiten für diese Besetzung erschließt.

Stand
AUTOR/IN
Doris Blaich