SWR2 lesenswert Kritik

Helmut Lethen – Der Sommer des Großinquisitors. Über die Faszination des Bösen

STAND
AUTOR/IN
Günter Kaindlstorfer

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Helmut Lethen hat mit 81 zum ersten Mal Dostojewskis Fabel vom "Großinquisitor" gelesen. Und fühlt sich dadurch zu einer Studie über die "Faszination des Bösen" berufen.

Rowohlt Verlag, 240 Seiten, 24 Euro
ISBN 978-3-7371-0162-2

Der 84-jährige Germanist Helmuth Lethen, war als Professor an den Universitäten Utrecht und Rostock tätig. Zuletzt erschienen vor zwei Jahren seine Erinnerungen, jetzt hat er einen Essay geschrieben zu einem Großthema europäischer Geistesgeschichte: "Der Sommer des Großinquisitors. Über die Faszination des Bösen" - Günter Kaindlstorfer.

STAND
AUTOR/IN
Günter Kaindlstorfer