Die Bücher der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2022 stehen nebeneinander (Foto: Pressestelle, vntr.media)

Literatur

Diese Bücher standen auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022

Stand

Die Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2022 steht fest. Aus den 20 Nominierten hat die Jury sechs Titel für die Shortlist gewählt. Am 18. Oktober wird bekannt gegeben, wer dieses Jahr die begehrte Auszeichnung erhält.

Die Nominierten für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022 sind:

SWR-Literaturkritiker Carsten Otte über die Auswahl der Shortlist:

Die Qualität der ausgewählten Prosa sei auf keinen literarischen Nenner zu bringen. Eher fiele auf, dass ein Großteil der Texte von politischen und gesellschaftskritischen Botschaften getragen ist, und nicht von literarischer Finesse, meint SWR-Literaturkritiker Carsten Otte in seinem Kommentar.

25.000 Euro Prämie für das siegreiche Buch

Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen "Roman des Jahres" aus. 

Der Preis ist mit insgesamt 37.500 Euro dotiert: Der oder die Preisträger*in erhält 25.000 Euro, die übrigen fünf Autor*innen der Shortlist erhalten jeweils 2.500 Euro. Der Deutsche Buchpreis wird am 17. Oktober verliehen.

Die Longlist wurde bereits im August vorgestellt:

Literatur Diese Bücher sind auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2022

Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2022 steht fest. Aus den 20 Nominierten wählt die Jury sechs Titel für die Shortlist, die am 20. September 2022 veröffentlicht wird.

Im vergangenen Jahr ging der Deutsche Buchpreis an die Autorin Antje Rávik Strubel für ihren Roman „Die blaue Frau“.

Stand
AUTOR/IN
SWR