SWR2 Leben & Gesellschaft

Leben & Gesellschaft

Gespräch Vom Bauernhof an die Uni – Politikwissenschaftler Bernd Hüttner

Bernd Hüttner ist Bauernsohn aus Hohenlohe. An der Uni war er mit typischen Klassenhürden konfrontiert.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Diskussion Unbewältigt und vital - Judenhass In Deutschland

Die Raketen der Hamas, die vom Gaza-Streifen aus Städte in Israel angreifen, haben im Nahen Osten zu einer Eskalation der Gewalt geführt – und in Deutschland zu einer Welle des Antisemitismus. Ob Hassbotschaften im Internet, Parolen auf Demonstrationen oder Angriffe auf Synagogen, das Ausmaß der Judenfeindlichkeit ist erschreckend. In dessen Zentrum steht jetzt der muslimische Antisemitismus. Thomas Ihm diskutiert mit Eva Gruberová – Autorin und freie Journalistin, Dr. Aref Hajjaj – Vorsitzender Palästina-Forum,
Dr. Juliane Wetzel – Zentrum für Antisemitismusforschung  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Leben Und was machen Deine Eltern? Die Geschichte einer „Klassenreise“

Sara ist in einer Nicht-Akademiker-Familie in einer Sozialbausiedlung aufgewachsen. Inzwischen sitzt sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an ihrer Doktorarbeit.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Diversity-Tag 2021 Lesbische Lebenswelten im Südwesten – Historisches Forschungsprojekt

„Generell kann man sagen, dass die Geschichte von Frauen deutlicher schlechter untersucht ist als die von Männern“, Das könne man auch auf die Geschichte von homosexuellen Frauen übertragen. Lesbische Frauen fielen nicht unter den § 175 des Strafgesetzbuches, der nur homosexuelle Handlungen unter Männern unter Strafe stellte. Dennoch seien lesbische Frauen in der NS-Zeit auch diskriminiert und verfolgt worden.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

SWR Themenschwerpunkt #besserRadfahren — SWR Thementag und Mitmachaktion zum Fahrradfahren

Radfahren wird immer beliebter, gerade die Corona-Pandemie hat den Trend zum Umstieg aufs Rad verstärkt. Doch wie sicher ist Radfahren im Südwesten? Wo fährt es sich gut, wo ist es gar gefährlich? Der SWR geht mit der Mitmach-Aktion #besserRadfahren der Frage nach, wie die Situation der Radfahrerinnen und Radfahrer im Südwesten verbessert werden kann.  mehr...

Stuttgart

Festjahr 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 2021 feiert die Bundesrepublik Deutschland das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Aus diesem Anlass soll nicht nur gegen das Wiedererstarken des Antisemitismus gekämpft, sondern vor allem auch auf die vielfältigen Lebensrealitäten der Jüdinnen und Juden in Deutschland geblickt werden.  mehr...

Corona-Krise

Medizin Wie sinnvoll ist eine Corona-Auffrischungsimpfung?

In Großbritannien sollen über 70-Jährige ihre Covid-19-Impfung schon im September auffrischen – mit neuen angepassten Corona-Impfstoffen.  mehr...

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch Pandemie in Deutschland: „Ich bin verhalten optimistisch“

Die Corona-Lage: Die Impfungen in Deutschland haben sich weiter beschleunigt und auch die Lage auf den Intensivstationen hat sich leicht gebessert. Die WHO hat die indische Mutation B1.617 des Coronavirus als „besorgniserregend“ eingestuft. Worauf müssen wir uns jetzt einstellen? Christine Langer im Gespräch mit dem Virologen Bodo Plachter, Uniklinik Mainz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Impfstrategie des Landes Johnson & Johnson-Impfstoff frei für alle

Die erste Lieferung des Corona-Impfstoffs von Johnson & Johnson ist in Baden-Württemberg angekommen. Einen Termin im Impfzentrum bekommt man dafür vorerst wohl aber nicht.  mehr...

SWR Aktuell Sport, Alkohol, Medikamente - Was ist nach einer Covid-19 Impfung erlaubt?

Was darf ich nach einer Impfung? Die einen sagen: Alkohol - 14 Tage lang nein und auch keinen Sport. Dann liest man wieder: stimmt alles nicht, kommt drauf an, wie es einem geht. Was stimmt nun?  mehr...

Psychologie Wie kommen Kinder durch die Corona-Pandemie?

Kinder und Jugendliche wurden in der Corona-Pandemie lange nicht recht wahrgenommen. Oft ging es nur um fehlende Bildung. Doch auch bei ihnen hat der Ausnahmezustand seine Spuren hinterlassen. Eltern berichten, dass ihre Kinder ängstlicher und unruhiger sind.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie So kam es zur dramatischen Corona-Lage in Indien

In Indien schnellen die Corona-Infektionszahlen in die Höhe. Inzwischen sterben jeden Tag mehr als 3000 Menschen, Krankenhäuser sind überfüllt, Sauerstoff knapp. Dabei sah es zum Jahresbeginn eigentlich so aus, als würde das Land recht gut durch die Pandemie kommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Verpasstes aufholen: Bund beschließt 2-Milliarden-Paket für Kinder

Mit dem „Aufholpaket“ will die Bundesregierung die Folgen der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendliche lindern. Zwei Milliarden, das hat das Kabinett beschlossen. Das Geld soll in Nachhilfe, Sport- und Freizeitangebote fließen. Zu wenig, kritisiert das Kinderhilfswerk.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie So wirkungsvoll ist eine Impfung von Kindern und Jugendlichen gegen Covid-19

Der deutsche Impfstoffhersteller Biontech und sein US-Partner Pfizer haben bei der europäischen Zulassungsbehörde EMA die Zulassung ihres Corona-Vakzins für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren beantragt. Studien weisen auf hohe Wirksamkeit und Verträglichkeit hin. Martin Gramlich im Gespräch mit David Beck, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR Wissen Kreuzimmunität: Schützt eine frühere Erkältung vor einem schweren COVID-19-Verlauf?

Eine frühere Infektion mit einem Corona-Erkältungsvirus kann das Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf senken – sagt eine neue Studie der Universitätsmedizin Münster.  mehr...

SWR Wissen Long-Covid: Reha-Sport hilft bei der Regeneration

Long-Covid: Viele Menschen gelten nach einer Covid-19-Erkrankung als genesen, leiden aber weiter unter Symptomen wie Atemnot, Schwindel oder auch Konzentrationsstörungen. Für sie gibt es nun spezielle, zertifizierte Reha-Kurse.  mehr...

Das SWR2 Forum diskutiert

Forum Unbewältigt und vital – Judenhass in Deutschland

Thomas Ihm diskutiert mit
Eva Gruberová, Autorin und freie Journalistin
Dervis Hizarci, Alfred Landecker Stiftung
Dr. Juliane Wetzel, Zentrum für Antisemitismusforschung  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Forum NS-Verbrechen vor Gericht – Die vergessenen Rastatter Prozesse

Gregor Papsch diskutiert mit
Prof. Dr. em. Rainer Hudemann, Historiker, Universität des Saarlandes und Sorbonne Université, Paris
Marlene Kottmann, Juristin, Universität Freiburg
Dr. Elisabeth Thalhofer, Leiterin der Bundesarchiv-Außenstelle Rastatt  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Forum Explosion der Gewalt – Wie gefährlich ist die Lage in Nahost?

Claus Heinrich diskutiert mit
Bettina Marx, Heinrich Böll-Stiftung, Ramallah
Dr. Muriel Asseburg, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Alan Posener, Journalist, Berlin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Neue Trends im Netz

Netzkultur Ein Jahr #Coronaeltern — Eltern-Protest im Netz

Die Pandemie ist anstrengend - insbesondere für Eltern und Kinder. Darauf hat bereits zu Beginn des ersten Lockdowns der Hashtag #Coronaeltern aufmerksam gemacht. Mittlerweile sind allein auf Instagram mehr als 30.000 Einträge dazu entstanden.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Der Schweizer-Twitter-Star „Opa Köbi“ - Mahner im Land der Corona-Lockerungen

In der Schweiz hat die Regierung trotz steigender Infektionszahlen seit dem 19. April die Corona-Maßnahmen stark gelockert. Und die Menschen genießen die neuen Möglichkeiten - volle Café-Terrassen sprechen für sich. Aber es gibt auch mahnende Stimmen zum Schweizer Sonderweg in der Pandemie. Eine von ihnen ist „Opa Köbi“. Auf Twitter teilt er seine kritischen Beobachtungen zur Schweizer Coronapolitik und will dabei unerkannt bleiben. Was treibt den anonymen Schweizer Twitter-Opa an?  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Keine Ressourcen für Diversität in Computerspielen

Auch wenn in immer mehr Computerspielen mittlerweile Schwarze Spielcharaktere zur Auswahl stehen, ist das Ergebnis äußerst mangelhaft. Das hängt zum einen mit der komplizierteren Darstellung von People of Color zusammen, denn die realitätsnahe Umsetzung von verschiedenen dunklen Hauttönen und vor allem krausem Haar erfordert bislang noch einen höheren Arbeitsaufwand im Gamedesign. Über solche Ressourcen verfügen kleinere Studios zum Beispiel nicht. Dass die Avatare überwiegend dem europäischen Ideal folgen, hängt aber auch damit zusammen, dass Schwarze Menschen in der Computerspielbranche noch immer stark unterrepräsentiert sind.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Das literarisch-digitale Gedankenexperiment libraryofbabel.info

Der argentinische Schriftsteller Jorge Luis Borges beschrieb in der Kurzgeschichte „Die Bibliothek von Babel“ die Vision einer universalen Bibliothek. Diese Idee hat der amerikanische Literaturwissenschaftler Jonathan Basile nun ins Internet übertragen: Auf libraryofbabel.info finden sich alle Kombinationsmöglichkeiten der Buchstaben des englischen Alphabets, also theoretisch jeder bisher geschriebene und jeder zukünftige Text - allerdings versteckt zwischen jeder Menge Kauderwelsch. Eine Webseite von geringem Nutzen und doch großer Faszination.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur „Skip Intro”

Der Vorspann soll einen Film bewerben und die Fans in Stimmung bringen. Während früher, als Serien nur im Fersehen liefen, oft episch lang Darsteller und Generallinie des Film vorgestellt wurden, geht es im Zeitalter der Streamingplattformen deutlich kürzer - aus dem Appetithappen ist ein -häppchen geworden. Titel des Films und eine kleine Animation, oft nicht mehr als 10 Sekunden. Und wem das auch noch zu lang ist, der kann den Vorspann mit der Funktion „Skip Intro” überspringen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Nische ist der neue Mainstream in der Popmusik

Lange Zeit waren künstlerische Nischen ein gemütliches Nest für alle, die sich bewusst vom großen Popzirkus abgrenzen wollten. Doch sich in Zeiten der medialen und kulturellen Überflutung mit einem Nischendasein abzugeben, hieße für viele Künstlerinnen und Künstler, überhaupt nicht wahrgenommen zu werden. Die Musikwelt ist durch die Streaming-Dienste demokratischer geworden - die Pop-Nische hat sich dadurch stark verändert: Nische ist irgendwie jeder. Ohne dass damit noch eine bestimmte Haltung einhergeht.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur App „Drive and Listen“: virtuelle Stadtfahrten weltweit mit lokalem Radioerlebnis

Je länger die Corona-bedingten Einschränkungen andauern, desto mehr wächst bei vielen Menschen das Fernweh. Auch das Reisen hat sich - wie so vieles - notgedrungen in die virtuelle Welt verlagert. Eine Seite, die besonders gut gegen Fernweh hilft, ist „Drive and Listen“. Sie ermöglicht Spritztouren durch Städte auf der ganzen Welt - und nebenbei kann man auch noch die lokalen Radiosender einschalten und genießen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Kunst für Zuhause – art21.org präsentiert Videos von zeitgenössischer Kunst

So sehen Vorreiter aus: Schon seit zwanzig Jahren zeigt die amerikanische Plattform art21.org filmische Porträts, in denen sich zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler vorstellen. Die großen Namen, aber auch Neulinge der Szene. Ob in drei oder fünfzig Minuten: Die Videos bringen dem Publikum die Künstlerpersönlichkeiten und ihre Werke ganz nah. So kann man sich Kunst aus der Welt nach Hause holen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Kochen auf Instagram

Der 17-jährige Taha Dymaz lebt mit seiner Familie in ärmlichen Verhältnissen in einem abgelegenen türkischen Dorf an der syrischen Grenze. Seine große Leidenschaft ist das Kochen. Das macht er mit großer Begeisterung in einer notdürftig ausgerüsteten Küche und mit einfachsten Mitteln. An seiner Leidenschaft lässt er die Welt teilhaben, indem er sich beim Kochen von seiner kleinen Schwester filmen lässt. Inzwischen hat er auf Instagram über eine Million Follower, verdient sogar ein bisschen Geld und die Gemeinde hat ihm ein Haus mit einer neuen Küche zur Verfügung gestellt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Online-Theater - wie die Bühnen während der Schließung das Netz nutzen

Im ersten Lockdown im Frühjahr wurde alles verfügbare Material gestreamt – inzwischen sind die Konzepte der Theaterhäuser ausgereifter. Es wird live gespielt und mit vielen Kameras gefilmt. Es gibt Theater als Live-Chat oder als Zoom-Konferenz. Streams sind oft nur für einen kurzen Zeitraum verfügbar, um sie kostbarer zu machen. Und es gibt sogar Bezahlschranken.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Das besondere historische Ereignis

Zeitwort 18.5.2008: TSG 1899 Hoffenheim steigt in die 1. Fußball Bundeslig

Mit den Millionen von Mäzen Hopp hat sich der frühere Dorfclub aus dem Kraichgau im Kreis der Großen etabliert. Seit 13 Jahren spielt die TSG jetzt in der ersten Liga.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 17.5.1874: Die Strandungsordnung wird erlassen

Wem gehört angeschwemmtes Strandgut? Wer’s findet, darf nicht alles behalten. Gelegentlich fallen ja auch ganze Containerladungen über Bord.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 15.5.1940: Die ersten Nylon-Strümpfe kommen auf den Markt

US-Amerikanerinnen fieberten dem „N-Day“ entgegen. In den ersten Tagen wurden vier Millionen Paar Strümpfe verkauft.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 14.5.1643 Der 4-jährige Louis XIV. wird König von Frankreich

So wie die Sonne Mittelpunkt des Sonnensystems ist, so wollte er der Mittelpunkt Frankreichs sein. Ludwig XIV ging als „Sonnenkönig" in die Geschichte ein.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 12.5.1971: Wibke Bruhns spricht die ZDF-Spätnachrichten

Die Zuschauer fielen vor Schreck fast vom Sofa: Statt des gewohnten Herrn im Anzug erschien auf dem Bildschirm eine junge Frau mit riesiger Brille.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 11.5.1960: Der israelische Geheimdienst entführt Adolf Eichmann

In Buenos Aires führte der Nazi-Verbrecher Eichmann ein bürgerliches Leben. 1960 wurde er von Mossad-Agenten ausgegriffen und nach Israel gebracht.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 10.5.1935: Der Betrüger Victor Lustig wird verhaftet

Er wurde berühmt-berüchtigt als „der Mann, der den Eiffelturm verkaufte“. Lustig hatte von einem Pariser Schrotthändler eine Million Francs kassiert für „7000 Tonnen Stahl“.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwor 8.5.1794: Der Chemiker Antoine Lavoisier wird guillotiniert

Lavoisier hat bahnbrechende Entdeckungen gemacht. Allerdings hat er als Hauptzollpächter auch Steuern eingetrieben. Das brachte ihm zur Zeit der französischen Revolution viele Feinde.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 7.5.1866: Ein Attentäter schießt auf Otto von Bismarck

Der Eiserne Kanzler war so dick angezogen, dass die fünf Revolverkugeln abprallten. Sein Leibarzt staunte: „Gottes Hand ist dazwischen gewesen“  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 6.5.1939: “Deutsche Christen“ wollen Jesus zum Arier machen

„Deutsche Christen“ (DC) waren antisemitische Protestanten im Dritten Reich. Um das Christentum nazi-kompatibel zu machen, deuteten sie die Bibel um.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Das Schöne im Alltäglichen

Kulturgeschichte Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Die Rückseite ist ein oft unterschätztes Ding des Lebens. Immer wieder läuft die Vorderseite der Rückseite den Rang ab. Und das zu Unrecht. Es gibt zum Beispiel spektakuläre und beeindruckende Rückendekolletés. Berühmte Künstler wie Edgar Degas oder August Rodin haben den Rücken in ihrer Kunst sogar verewigt. Doch mit dem Kreuz verbinden viele Menschen auch starke Rückenschmerzen - ein wahres Volksleiden. Das in Homeoffice-Zeiten nicht besser wird, wenn etwa Tisch und Stuhl nicht ganz so ergonomisch sind, wie im Firmenbüro.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte „Ich wollt ich wär ein Huhn”

Es gibt 20 Milliarden Hühner auf der Erde, dreimal so viele wie Menschen. Das liegt natürlich an ihrer enormen kulinarischen Bedeutung für uns. Dass das Huhn aber auch aus der Kulturgeschichte nicht wegzudenken ist, zeigt seine Entwicklung vom auf Bäumen lebenden südostasiatischen Bankivahuhn hin zum Haushuhn - und seine Rolle, die es bei den Ägyptern, Römern und Christen spielte.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Multitalent mit fünf Fingern: Die Hand

Die Hand ist ein äußerst komplexes Gebilde mit vielen Fähigkeiten. Sie verhilft Pianisten zu außergewöhnlichen musikalischen Umsetzungen und dem Torwart, den Ball zu halten. Ohne Hände ist das Schreiben schwierig, jede Liebe beginnt nicht nur mit dem ersten Kuss, sondern auch mit Händchenhalten. Bildende Künstler und Schriftsteller haben sich mit der Hand beschäftigt. Das Händeschütteln als beliebtes Begrüßungsritual hat seine besten Zeiten gesehen. In der Pandemie gilt die Hand als Virenschleuder. Das hat sie eigentlich nicht verdient.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Gelb, gebogen, essbar - die Banane

Die Paradiesfeige. Kennen Sie nicht? Paradiesfeige ist inzwischen auch ein veralteter Name, klingt aber doch viel hübscher als: Banane. Die Banane ist neben dem Apfel wohl das einzige Obst, das für so viel mehr steht, als nur für einen gesunden Appetithappen. Die Banane ist längst ein wahres Ding des Lebens.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Das Ei - eine geniale Erfindung der Natur

Das Ei ist Vorbild für Architekten und Designer, Teil vieler Schöpfungsgeschichten und regt uns zum Philosophieren an. Und das Küken, das frisch aus dem Ei schlüpft, erinnert an die Auferstehung Jesu am Ostersonntag - das macht das Ei auch an Ostern so wichtig.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Videokonferenz

Die Pandemie hat viele Menschen gezwungenermaßen zu Videokonferenz-Profis gemacht: Von Dienstbesprechungen über Schulunterricht bis hin zu Kindergeburtstagen findet alles am Bildschirm statt. Julia Haungs über das virtuelle Kommunikaktionsmittel, das unseren Alltag in Zeiten von Corona maßgeblich mitbestimmt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Der Dreck muss weg: Zeit für den Frühjahrsputz

Mit den ersten Sonnenstrahlen im Frühling kommen sie zuverlässig zum Vorschein: die Staubflusen in den Ecken, die Schlieren an den Fenstern. Der Frühjahrsputz steht an und der hat eine lange kulturhistorische Tradition. Immerhin kannten schon die alten Römer Putztage.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Aus Kinderzimmern nicht wegzudenken: Puppen

Glatzköpfig oder mit langen Haaren, weicher Körper oder aus Plastik, mit Schlafaugen oder nimmermüdem Blick - Puppen gibt es in unzähligen Varianten und in Kinderzimmern auf der ganzen Welt. Und das seit Jahrtausenden. Nicht ganz so lange, aber inzwischen auch schon 60 Jahre, gibt es eine, an der niemand vorbeizukommen scheint: Barbie. Oft kritisiert und doch heiß begehrt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Kulturgeschichte Niemals aufgeben – Der Wunsch als Fenster zum Glück

Er bezieht sich auf ein bestimmtes Ereignis oder einen bestimmten Gegenstand und geht in Erfüllung oder auch nicht. Der Wunsch steht auf dem Wunschzettel, steht für Hoffnung und Sehnsucht und ist der Vater des Gedanken. Natali Kurth über das Begehren des Menschen, das ihn stets antreibt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Ku(h)lturgeschichte Die Kuh - weitaus mehr als Klimakiller und meditativer Wiederkäuer

„Ich und Du, Müllers Kuh" - ein allzeit bekannter Abzählreim bei Kindern. Leider sehen wir die Kuh aber immer seltener leibhaftig auf der Wiese grasen. Dabei begleitet und ernährt sie seit Jahrtausenden die Menschen und spielt in den Ursprungsmythen vieler Völker eine Rolle. Unsere moderne Massentierhaltung jedoch degradiert die Kuh zur lebendigen Milchmaschine. Die Werbeindustrie wiederum vereinnahmt und verballhornt ihren ursprünglichen archaischen Zauber - und neuerdings gilt sie sogar als Klimakiller.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Neue Wortschöpfungen

Wort der Woche Upskirting - erklärt von Annette Klosa-Kückelhaus

Im Supermarkt am Kühlregal oder auf der Rolltreppe unbemerkt Aufnahmen von Frauen machen – genauer: das Handy kurz und heimlich unter deren Rock halten und auf den Auslöser drücken - das nennt man Upskirting. Aufgekommen ist das Wort zuerst in Großbritannien. Dort hatte eine Betroffene eine Petition gestartet, die letztlich dazu führte, dass das Upskirting in England jetzt unter Strafe steht. Auch in Deutschland wird dies inzwischen als Straftat eingestuft und mit bis zu zwei Jahren Gefängnis oder einer Geldstrafe geahndet.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Kulturelle Aneignung - erklärt von Bernhard Pörksen

Der Begriff kommt aus dem Englischen - cultural appropriation - und bedeutet den Transfer von Elementen einer Kultur in die andere, etwa das Tragen von traditionellen Kostümen oder Frisuren. Ein kultureller Austausch scheint in unserer globalisierten Welt bis zu einem gewissen Punkt ganz natürlich. Ob eine kulturelle Aneignung aber vielleicht als gedankenlos, übergriffig oder sogar als rassistisch interpretiert werden kann, hängt letztlich vom mehr oder weniger sensiblen Umgang mit der Tradition einer anderen Kultur ab. So wird es problematisch, wenn kulturelle Elemente übernommen werden, ohne deren Geschichte rücksichtsvoll und mit Respekt zu begegnen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Digital Detox - erklärt von Bernhard Pörksen

Ein Sehnsuchtsbegriff in Zeiten der Dauer-Erreichbarkeit, unter der mittlerweile viele Menschen leiden. In Coronazeiten durch das überbordende Homeoffice vielleicht noch mehr als zuvor. Die „digitale Entgiftung" treibt bereits bunte Blüten - in etlichen Ländern, auch in Deutschland, gibt es sogenannte „Digital Detox Camps” – Urlaub von der vernetzten Welt, ohne Internetzugang und mit Handyverbot.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Digitalscham – erklärt von Bernhard Pörksen

Die Pandemie zwingt uns in den digitalen Raum und das hat nicht nur Nachteile: Wir sparen Dienstreisen, machen auch privat Videokonferenzen mit Menschen, die wir schon lange nicht gesehen haben, laufen durch virtuelle Ausstellungen und verfolgen Kulturveranstaltungen im Livestream. Doch Strom und Speicherkapazitäten sind nicht umsonst zu haben: Auch das digitale Leben wirkt sich auf unseren ökologischen Fußabdruck aus. Zeit für Digitalscham also?  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Generation Instagram

Wer den direkten Zusammenhang zwischen einem Telefon mit Wählscheibe und einem Bleistift herstellen kann gehört nicht dazu. Die Generation Instagram ist sehr jung, um das Jahr 2000 geboren und kann sich ein Leben ohne Smartphone nicht mehr vorstellen. The place to be sind die sozialen Netzwerke, besonders bei Instagram wird gepostet und gepost. Nicht immer sinnvoll, auch diese Kritik schwingt mit wenn von der „Generation Instagram" die Rede ist.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Woke - erklärt von Bernhard Pörksen

Bereits seit Mitte des 20. Jahrhunderts wird der Begriff von Menschen mit schwarzen Hautfarbe verwendet, um damit ein Bewusstsein für Unterdrückung und Ungleichheit zum Ausdruck zu bringen. Heute wird das Wort, das im Englischen das Präteritum von „to wake” - aufwachen - ist, auch als politischer Kampfbegriff der „Black-Lives-Matter” verwendet. Der Tübinger Medienwissenschaftler Prof. Bernhard Pörksen klärt auf.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Neue Normalität erklärt von Bernhard Pörksen

Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag verändert: Abstand halten, Masken tragen, der Rückzug ins Private, Homeoffice und -schooling und alte Gewohnheiten werden überdacht. Ist das, was mir momentan erleben so etwas wie eine neue Normailtät? Der Tübinger Medienwissenschaftler Prof. Bernhard Pörksen ist dem Begriff auf die Spur gegangen.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Impfmafia - erklärt von Annette Klosa-Kückelhaus

Verschiedene Impfstoffe gegen das Coronavirus sind wegen einzeln aufgetretener Nebenwirkungen in der Diskussion und werden wissenschaftlich genauer untersucht. Scharf abzugrenzen davon sind aber jene angeblichen Nebenwirkungen, die Verschwörungsmystiker Impfstoffen gegen Covid-19 andichten – für sie gibt es keinerlei wissenschaftliche Grundlage (etwa die Schädigung des Erbguts). Die Coronapandemie hat Verschwörungstheorien einen fruchtbaren Boden bereitet. Das Wort Impfmafia ist erst in diesem Kontext aufgetreten (z.B. stehe Bill Gates im Verbund mit einer Impfmafia unter einer Decke und habe die Coronapandemie geplant), während es den Begriff der Impfstoffmafia schon länger gibt. Er bezeichnet eine kriminelle Organisation, die mit Vakzinen illegale Geschäfte betreibt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Bruderhahn – erklärt von Annette Klosa-Kückelhaus

Männliche Küken erwartet meist ein grausames Schicksal: Da sie keine Eier legen und bestimmte Rassen nur langsam zunehmen, gelten sie als unwirtschaftlich und werden häufig nach dem Schlüpfen sofort getötet. Diese Praxis hat viel Kritik ausgelöst, Alternativen stehen zur Debatte und ein Gesetz soll das Kükentöten Ende des Jahres beenden. In der Diskussion entwickelte sich der Begriff „Bruderhahn“. Eine ungewöhnliche Verbindung von Mensch und Tier in einem Wort.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Sprachrohr - erklärt Sandra Richter

Ursprünglich bezeichnete das Sprachrohr ein Gerät, das die Verständlichkeit des Gesprochenen auf eine weite Distanz verständlich macht. Im übertragenen Sinne spricht man heute von Sprachrohr, wenn eine Institution die Meinung einer Person nach außen hin vertritt oder umgekehrt. Sandra Richter, die Direktorin des Marbacher Literaturarchivs, über die metaphorische Bedeutung des Wortes in unserem Sprachgebrauch und seine Spuren in der Literatur.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Zum Nachdenken und Genießen

SWR2 Matinee Wortlos glücklich: Schweigen

Sonntagsfeuilleton mit Nicole Dantrimont.
In Zeiten, in denen jeder plappert, wäre es doch mal ganz schön zu schweigen. Die SWR2 Matinee plädiert dafür, einfach mal weniger Worte zu machen und dafür etwas genauer hinzuhören …  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Ausgemistet und runderneuert: das Dorf

Sonntagsfeuilleton mit Georg Brandl.
Ein Dorfgasthaus, eine Kirche, ein Dorfladen. Ein paar Häuser. Drumherum ist alles schön grün. Glückliche Menschen, glückliche Kühe. - Ein Bilderbuchszenario. Denn in der Wirklichkeit geht es anders zu auf dem Dorf.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Stein und Bein – Fossilien

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker.
Sie sind Zeugen aus einer Zeit lange vor uns: durch Fossilien können wir erahnen, wie die Welt vor vielen Millionen Jahren ausgesehen hat und wie sie sich entwickeln könnte.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Raum für Experimente: das Studio

Sonntagsfeuilleton mit Georg Brandl.
Musik aufnehmen, Filme drehen, Küchen planen oder darin wohnen - Studios eignen sich für alles. Und sie sind ein Ort, in dem Kunst neue Wege beschreiten kann.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Die beißen sich durch: Krokodile

Sonntagsfeuilleton mit Nicole Dantrimont.
Sie sind groß, wild und gefährlich! Und sie sehen aus wie lebende Fossilien: Krokodile faszinieren die Menschen schon immer. Die SWR2 Matinee holt sie ins Radio  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Einer kommt selten allein – Der Schritt

Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler.
Der aufrechte Gang und die Schritte die wir machen, spielen eine wichtige Rolle in unserem Menschsein. Deshalb nimmt die SWR2 Matinee den Schritt in allen seine Facetten unter die Lupe.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Noch lange nicht ad acta: Latein

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker.
Nota bene – von wegen ad acta: Die SWR2 Matinee ist mit ihrem Latein noch lange nicht am Ende!  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Gib’s auf – Pakete

Sonntagsfeuilleton mit Monika Kursawe.
2019 wurden weltweit erstmals mehr als 100 Milliarden Pakete verschickt. Seit Corona sind es noch einmal deutlich mehr. Die SWR2 Matinee packt und öffnet Pakete und denkt logisch-logistisch.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Jetzt geht's los – Der Anfang

Ursprung des Lebens, Beginn von Raum und Zeit, der erste Satz eines Romans, der Neubeginn-beruflich oder privat-all das verbinden wir mit dem "Anfang"-das Thema in der SWR2 Matinee  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

SWR2 Matinee Nicht ohne Grund – abtauchen

Sonntagsfeuilleton mit Stefanie Junker.
Einfach abtauchen und für ein paar Minuten oder Stunden weg von der Welt sein! Wir tauchen ab, in der SWR2 Matinee: metaphorisch - und in ganz realen Unterwasserwelten.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2