SWR2 Leben

Genesung durch Gemeinschaft – Ist das Bad-Herrenalber Modell noch aktuell?

Stand
AUTOR/IN
Jan Teuwsen

Audio herunterladen (50,3 MB | MP3)

Der Mensch ist des Menschen beste Medizin. Aus dieser Idee entwickelt ein Arzt vor 50 Jahren ein revolutionäres Klinik-Modell für Menschen mit Süchten und psychischen Leiden. Er will ohne Medikamente, dafür mit Liebe, Konfrontation und körperlicher Nähe neue Wege gehen. Und das ausgerechnet im verschlafenen Schwarzwald-Kurort Bad Herrenalb. Einwohner reagieren verstört. In der Klinik aber sind viele fasziniert.

Das Modell verbreitet sich - und verschwindet auch wieder. Doch nie ganz: Ehemalige Patienten und Ärzte ringen um eine neue Zukunft für das besondere Konzept, das auf Begegnung setzt.

Walther Lechler stellt das Klinikkonzept 1977 in der SWF-Sendung Fernseelsorge vor (Foto: SWR, Fernseelsorge_So hat noch niemand mit mir gesprochen_SWF 1977)
Walther Lechler stellt das Klinikkonzept 1977 in der SWF-Sendung Fernseelsorge vor Bild in Detailansicht öffnen
Therapien in der Klinik - Gehaltenwerden und Hineinfinden und Loslassen zurückgehaltener Emotionen (Foto: SWR, Fernseelsorge_So hat noch niemand mit mir gesprochen_SWF 1977)
Aus der SWF-Sendung Fernseelsorge 1977: Therapien in der Klinik - Gehaltenwerden und Hineinfinden und Loslassen zurückgehaltener Emotionen Bild in Detailansicht öffnen
Therapeut Tobias Wenge unterstützt die Bonding-Partner beim  (Foto: Jan Teuwsen)
Therapeut Tobias Wenge unterstützt die Bonding-Partner beim Bonding-Seminar in der Begegnungswoche Bild in Detailansicht öffnen
Clownsseminar mit David Gilmore in der Begegnungswoche (Foto: Jan Teuwsen)
Clownsseminar mit David Gilmore in der Begegnungswoche Bild in Detailansicht öffnen
Herzliche Umarmungen im Kurhaus beim jährlichen Pfingsttreffen des Förderkreises für Ganzheitsmedizin (Foto: Jan Teuwsen)
Herzliche Umarmungen im Kurhaus beim jährlichen Pfingsttreffen des Förderkreises für Ganzheitsmedizin Bild in Detailansicht öffnen
Alfred Meier beim Pfingsttreffen in seinem letzten Jahr als  (Foto: Jan Teuwsen)
Alfred Meier beim Pfingsttreffen in seinem letzten Jahr als Vorsitzender des Förderkreises für Ganzheitsmedizin Bild in Detailansicht öffnen
Karl-Heinz Knebel an der leerstehenden Ursprungsklinik im Bad (Foto: Jan Teuwsen)
Karl-Heinz Knebel an der leerstehenden Ursprungsklinik im Bad Herrenalber Ortsteil Kullenmühle Bild in Detailansicht öffnen

Förderkreis für Ganzheitsmedizin e .V.
… setzt sich ein für die Fortsetzung der Arbeit, die in der Psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb unter der Leitung von Walther Lechler und seinen Nachfolgern in Form einer Lebensschule durchgeführt wurde: dem „Bad Herrenalber Modell“.
https://foerder-kreis.de/

FORUM Herrenalber Modell e.V.
ist ein Netzwerk ehemaliger Patienten und Therapeuten vor allem aus den Kliniken, die das Bad Herrenalber Modell umsetzten und sich noch daran orientieren.
https://forum-herrenalber-modell.de/

Deutsche Gesellschaft für Bonding-Psychotherapie e.V.
stellt Informationen, Institutionen und Therapeuten zusammen, die mit Bonding-Psychotherapie arbeiten.
https://www.bonding-psychotherapie.de/

Stand
AUTOR/IN
Jan Teuwsen