STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (6,9 MB | MP3)

Was mit dem Klima-Skeptiker und dem Impf-Skeptiker begann, setzt sich mit dem Corona-Skeptiker konsequent fort. Ein eigentlich positiv konnotierter Begriff, der aufklären will - die Skepsis als Tugend -, wird für eigene Belange und Interessen besetzt. Vom Verschwörungstheoretiker bis hin zum Rechtsextremen. Bernhard Pörksen plädiert dafür, die bunte Szene der Corona-Demonstranten nicht pauschal in eine Schublade zu stecken, aber zu erkennen, dass sich hinter dem Begriff Corona-Skeptiker sowohl besorgte Bürger und Kämpfer für Bürgerrechte als auch Wissenschafts-Leugner und Extremisten verbergen können.

Wort der Woche Neue Wortschöpfungen

Immer neue Wörter schießen, brodeln und ploppen hervor aus der Alltagssprache. Sandra Richter vom Literaturarchiv Marbach und Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen erklären die Bedeutung der Neuschöpfungen.  mehr...

Sprache in der Corona-Krise

Wort der Woche Corona - erklärt von Bernhard Pörksen

Vor der Pandemie war der Begriff, nach dem auch eine Biermarke benannt ist, positiv besetzt. Heute ist Corona Synonym für eine weltweit gefürchtete Gefahr und markiert möglicherweise Ende und Anfang einer Epoche.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Shutdown und Lockdown

Shutdown und Lockdown - beide Wörter werden für das Herunterfahren des gesellschaftlichen Lebens während der Corona-Pandemie verwendet. Doch die Wörter haben unterschiedliche Bedeutungen. Sprachforscherin Annette Klosa-Kückelhaus erklärt, was es damit auf sich hat.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Wort der Woche Corona-Skeptiker - erklärt von Bernhard Pörksen

Was mit dem Klima-Skeptiker und dem Impf-Skeptiker begann, setzt sich mit dem Corona-Skeptiker konsequent fort. Ein eigentlich positiv konnotierter Begriff, der aufklären will - die Skepsis als Tugend -, wird für eigene Belange und Interessen besetzt. Vom Verschwörungstheoretiker bis hin zum Rechtsextremen. Bernhard Pörksen plädiert dafür, die bunte Szene der Corona-Demonstranten nicht pauschal in eine Schublade zu stecken, aber zu erkennen, dass sich hinter dem Begriff Corona-Skeptiker sowohl besorgte Bürger und Kämpfer für Bürgerrechte als auch Wissenschafts-Leugner und Extremisten verbergen können.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Von „Abstandsgebot“ bis „Zoomfatigue“ – Wie Krisenzeiten die Sprache verändern

Rund 300 neue oder um neue Bedeutungen erweiterte Wörter hat die Coronakrise uns bisher gebracht - und die Liste wächst weiter. Annette Klosa-Kückelhaus erforscht den Wortschatz der Coronazeit.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

STAND
INTERVIEW