SWR2 Leben | ARD-Themenwoche: Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?

Rente auf Kosten anderer - Wie der Immobilienmarkt Gewinner und Verlierer produziert

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (22 MB | MP3)

Wollen Sie sich Ihren Lebensabend auf Kosten von Berliner Mietern finanzieren? Diese Frage steht in rund eintausend E-Mails, abgesendet von Berlinern, deren Miete um 300 Prozent erhöht werden soll. Empfänger sind Zahnärzt*innen in Schleswig-Holstein, die für ihre Rente in ein Versorgungswerk investiert haben, das auf Immobilien setzt.

Indirekt und ohne es zu wissen, wird ihr Geld zum Nachteil der Berliner Mieter vermehrt. Ein perfides Gewinn- und Verlustspiel, wie es tausendfach passiert – nur dass die Protagonisten normalerweise nicht miteinander Kontakt aufnehmen. (SWR 2019)

ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 "Stadt.Land. Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?"

Städteplanung und Mobilität, Digitalisierung und neue Arbeitswelten, Klima- und Strukturwandel: Wie sieht unser Leben in Zukunft aus? Unter dem Motto „Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?“ beschäftigt sich die 16. ARD-Themenwoche mit der Veränderung und den Zukunftsperspektiven unserer Lebensverhältnisse. SWR2 beteiligt sich mit zahlreichen Beiträgen.  mehr...

Gesellschaft Wohnen ist oft unbezahlbar, Besserung nicht in Sicht

In den Städten ist der Wohnraum knapp und die Mieten sind für Menschen mit niedrigen Einkünften kaum noch bezahlbar. Das ist zwar keine neue Entwicklung – seit Jahren ist das Thema Wohnen ein Dauerbrenner in der Politik und in der Presse – dennoch ändert sich an der Situation wenig.  mehr...

St. Peter

ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“ Der neue Kinderchor in St. Peter im Schwarzwald

In der ARD-Themenwoche geht es um „Stadt-Land-Wandel“. Ein schöner Anlass, um in den Hochschwarzwald in die Gemeinde St. Peter zu schauen. Dort nämlich hat sich dieses Jahr, inmitten der Coronazeit, ein neuer Kinderchor gegründet, und zwar als eine Abteilung innerhalb des bestehenden Männergesangvereins. Dass hier nun auch die Kinder singen, ist ein Novum. Und alle sind froh darüber, denn der Verein bekommt durch den Kinderchor vielleicht langfristig gesanglichen Nachwuchs. Sven Scherz-Schade hat die Kinder bei einer ihrer Proben besucht.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

SWR2 Tandem | ARD-Themenwoche: Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause? Städte lebenswerter machen – Landschaftsarchitekt Thomas Fenner schafft Freiräume

Thomas Fenner wünscht sich, dass Städte Orte des Miteinanders sind. Mit seinen Mitarbeiterinnen gestaltet er Brachflächen, Plätze oder ganze Hochschulgelände neu.     mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Mehlmeisel

Leben | ARD-Themenwoche: Stadt.Land.Wandel Nachhaltigkeit, Minimalismus und viel Geduld – Leben im Tiny House Village

Tiny Houses erscheinen vielen als Ausweg aus dem Irrsinn auf dem Immobilienmarkt. Aber wo kann man sie hinstellen? Der Weg dorthin ist oft lang. Viele Projekte scheitern. Nicht so das „Tiny House Village“.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Leben Die Online-Plattform „Digitale Dörfer“ möchte Menschen auf dem Land miteinander vernetzen

Seit 2015 gibt es die Online-Plattform „Digitale Dörfer“ des Fraunhofer Instituts. Ziel des Projektes ist es, Dorfgemeinschaften zu stärken – so dass beispielsweise auch Ältere oder Kranke, die nicht mehr mobil sind, in ihren Heimatgemeinden wohnen bleiben können. Gestartet ist das Projekt vor sechs Jahren in Rheinland-Pfalz. Mittlerweile beteiligen sich Gemeinden in ganz Deutschland daran. Und die Corona-Pandemie hat dem kostenlosen Online-Angebot viele neue Nutzer beschert.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kirchzarten

Gespräch | ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“ Tanja Pannier über das „Black Forest Voices Festival”

Das „Black Forest Voices Festival“ will Profis und Amateure aus der ganzen Welt im kleinen Schwarzwald-Ort Kirchzarten zusammenbringen. A capella gesungene Vokalmusik, im Chor oder in Ensembles, darum dreht sich für ein paar Tage im Sommer alles im südlichen Schwarzwald.
Das Projekt fand erstmals 2019 statt und die Planungen für 2022 laufen. Inzwischen hat das Black Forest Voices-Festival auch eine neue Künstlerische Leiterin, die Sängerin Tanja Pannier, die mit ihrem Ensemble „Klangbezirk“ selbst ein preisgekröntes a-capella-Ensemble gegründet hat.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

ARD-Themenwoche: Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause? Anders bauen für besseres Klima – Elisabeth Broermann von Architects for Future

Weniger Abriss und Neubau, mehr Sanierung. Zum Erreichen der Klimaziele braucht es dringend Veränderungen in der Baubranche. Dafür kämpft der Verein Architects for Future.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Leben Bitte nicht vor meiner Haustüre: Bürgerbegehren gegen die Zukunft

Viele Umfragen – ein Ergebnis: die Deutschen stehen voll hinter der Energiewende. Es muss sich was ändern – bitte schnell! Aber: wenn dann vor der eigenen Türe ein Windpark, eine Brennstoffzellenfabrik oder eine duftstarke Biogasanlage entstehen soll, gibt es nicht selten Protest. Einige Zukunftsprojekte werden schließlich sogar über einen Bürgerentscheid im letzten Moment gekippt. Expert:innen sind sich nicht einig, ob der Wandel mit zunehmender Bürgerbeteiligung überhaupt klappen kann. Einigen geht die Beteiligung dagegen nicht weit genug…  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Enkenbach-Alsenborn

ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“ Landmusikort des Jahres 2021: Zu Besuch in Enkenbach-Alsenborn

Enkenbach-Alsenborn ist eine Gemeinde mit rund 7.000 Einwohnern in der Nähe von Kaiserslautern in der Westpfalz. Für einen Ort dieser Größe gibt es hier ein ungewöhnlich breites und vielfältiges Musikleben. Um auf das große Musikangebot aufmerksam zu machen, hat sich Enkenbach-Alsenborn beim Deutschen Musikrat um die Auszeichnung „Landmusikort“ beworben. Eine unabhängige Jury hat den Ort geprüft und ihm den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis verliehen – als einziger Gemeinde in Rheinland-Pfalz. Kerstin Bachtler war dort und hat sich umgehört.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Kolumne | ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel“ Axel Brüggemann: Welt-Stadt-Land – eine fatale Schieflage für unsere Kulturnation

Unsere Kulturnation ist auf dem Prinzip der Reihenfolge „Land, Stadt, Welt“ aufgebaut. Also wer ganz nach oben will, muss erstmal klein anfangen. Doch mit klammen Kommunen funktioniert dieses ehrenwerte Prinzip nicht mehr und das Selbstverständnis der ganzen Kulturnation Deutschland bröckelt. Unser Kolumnist Axel Brüggemann kommentiert.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN