SWR2 Kunst & Ausstellung

Kunst & Ausstellung

Neues von Beuys – 100 Jahre in 100 Sekunden Die Grünen

Jajaja… NeeNeeNee… Joseph Beuys steckt auch 100 Jahre nach seiner Geburt noch voller Widersprüche. Das gilt auch für die Politkarriere des Künstlers: Als Gründungsmitglied der Grünen prägte er die Anfangsjahre der Partei und doch ging Beuys bald eigene Wege.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Stuttgart

Kunst „Angespannte Zustände“ – Zeitgenössische Kunst in der Staatsgalerie Stuttgart

Unter dem Titel „Angespannte Zustände“ zeigt die Staatsgalerie Stuttgart eine neue Präsentation ihrer Sammlung zur zeitgenössischen Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Ergänzt wird die Schau durch Werke aus dem „Offenen Depot“ der Sammlung Scharpff-Striebich. Die hochkarätigen Skulpturen und Fotografien international renommierter Künstlerinnen und Künstler setzen sich mit aktuellen Themen zu Gewalt, Identität oder Ausbeutung der Natur auseinander.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung Zwischen Tanz und Objektkunst: der Stuttgarter Künstler Thomas Lempertz

Thomas Lempertz nutzt alte Ballettstangen der John Cranko Schule für seine Kunst. Kein Wunder, denn bevor er sein Studium an der Akademie der Bildenden Künste begann, war er Solist am Stuttgarter Ballett.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Sindelfingen

Ausstellung Der eigene Körper als Material: Der Bildhauer Antony Gormley in Sindelfingen

Antony Gormley nutzt den eigenen Körper als Vorlage für seine lebensgroßen Skulpturen, die nicht nur in Museen sondern auch im Wattenmeer oder im Gebirge zu bestaunen sind. Ab 13.6. stellt der britische Bildhauer im Schauwerk Sindelfingen aus.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Kunst Diese Ausstellungen warten nach dem Lockdown auf Besucher*innen

Anselm Kiefer in Mannheim, Französische Impressionisten in Stuttgart - im Südwesten dürfen Ausstellungen wieder öffnen, wenn die lokale Corona-Lage es erlaubt. Hier die Ausstellungs-Highlights, die unter diesen Voraussetzungen zu sehen sind.  mehr...

Beuys 2021 Kunst aus Eichen, Fett und Filz - 100 Jahre Joseph Beuys

Joseph Beuys, der Mann mit Hut und Anglerweste, gehört zu den bedeutensten Erneuerern der Kunst im 20. Jahrhundert. Dieses Jahr wäre der charismatische Künstler 100 Jahre alt geworden — der Anlass, seine einflussreichen Ideen in zahlreichen Ausstellungen, Aktionen, Veranstaltungen zu würdigen.  mehr...

Kulturfrauen im Südwesten

Kaiserslautern

#Kulturfrauen Ein Haus für die Besten: Britta Buhlmann und die Pfalzgalerie Kaiserslautern

Bildende Kunst oder angewandte Kunst? Die Pfalzgalerie wurde ursprünglich gegründet, um dem Kunsthandwerk neue Impulse zu geben — aber Britta Buhlmann mag da gar nicht so genau unterscheiden. Seit 1994 leitet sie das Haus und verbindet Regionalität mit der internationalen Kunstwelt. Sowohl international renommierte Kunstschaffende wie die aus der Region haben in der Pfalzgalerie bei Britta Buhlmann Platz – etwa bei der Verleihung des Pfalzpreises.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Karlsruhe

#Kulturfrauen Künstlerische Forscherin: Die Fotografie-Professorin Susanne Kriemann aus Karlsruhe

Susanne Kriemann sieht sich als eine Fotografin an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft. Sie hat in Ostdeutschland radioaktiv verseuchte Gebiete und in Sri Lanka die Verschmutzung der Mangrovenwälder mit Plastikmüll dokumentiert. In Karlsruhe recherchierte sie über das Kernforschungszentrum. Dennoch sind ihre Fotografien keine reinen Dokumentationen, sondern künstlerische Arbeiten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gaienhofen

#Kulturfrauen „Den Blick offenhalten“: Ute Hübner, Leiterin vom Hesse Museum in Gaienhofen

Das Hesse Museum in Gaienhofen am ehemaligen Wohnort des berühmten Schriftstellers gehört zu den kulturellen Aushängeschildern am Bodensee — Tourist*innen wie Literaturinteressierte zieht es gleichermaßen an. Für die Leitung des Museum ist seit 20 Jahren Ute Hübner verantwortlich.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Annette Ludwig führt das Gutenberg-Museum Mainz in die Zukunft

Die Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg war eine der größten technischen Revolutionen der Medien- und Menschheitsgeschichte — dargestellt im Mainzer Weltmuseum für Druckkunst, dem Gutenberg-Museum. Leiterin Annette Ludwig will das Museum nun auch digital fitmachen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen Jórunn Ragnarsdóttir: Die Isländerin macht menschenfreundliche Architektur

Wer Architektur entwirft, sollte Städte zu einem besseren Ort machen — das ist das Credo der isländischen Architektin Jórunn Ragnarsdóttir. Seit 35 Jahren prägt sie die Arbeit des erfolgreichen Stuttgarter Büros Lederer+Ragnarsdóttir+Oei (LRO) entscheidend mit.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Baden-Baden

#Kulturfrauen Für mehr Mut zur Diversität: Çağla İlk, Direktorin der Kunsthalle Baden-Baden

Çağla Ilk hat gezielt nach einer Leitungsposition gesucht, die sie sich mit jemandem teilen kann. „Vier Augen sehen mehr als zwei, und vier Hände schaffen mehr als zwei“, sagt die 44 jährige Direktorin der Kunsthalle Baden-Baden. Die Zeit der Alleinherrscher in Kultureinrichtungen sei vorbei. Für sie und ihren künstlerischen Partner Misal Adnan Yildiz ist das Arbeiten im Kollektiv auch ein politisches Statement. Çağla Ilk ist in Istanbul geboren und hat dort Architektur studiert. Dann zog es sie nach Berlin, wo sie ihr Studium mit dem Schwerpunkt Architektur-Soziologie fortsetzte. Besonders interessiert sie die Nutzung des öffentlichen Raums für künstlerische Interventionen. Mehrere Jahre arbeitete sie als Dramaturgin und Kuratorin unter anderem für das Maxim Gorki Theater. Ein wichtiges Anliegen ist ihr der Kampf für mehr Diversität in Kultureinrichtungen. Da stehe Deutschland noch ganz am Anfang. Çağla Ilk hofft, dass ihr Beispiel junge Frauen mit Migrationshintergrund ermutigt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen Neugierig und offen: Ulrike Groos, Direktorin am Kunstmuseum Stuttgart

Sie kann mehr als Museum, das ist ein Grund für ihren Erfolg: Ulrike Groos ist nach vielen Stationen seit 2010 Leiterin des Kunstmuseums Stuttgart. Und sie traut sich was: Durch ihren Wechsel aus dem öffentlichen Kulturbetrieb in den Kunstmarkt – und wieder zurück – sammelte sie wertvolle Erfahrungen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Kämpferin für die Kunst: Galeristin Dorothea van der Koelen

Kurz nach dem Abitur hat Dorothea van der Koelen gewagt, was selbst älteren Menschen viel Mut abverlangt: Sie hat all ihre Ersparnisse genommen und eine Galerie aufgemacht. Der Mut wurde belohnt. Inzwischen hat die promovierte Kunsthistorikerin eine weitere Galerie in Venedig eröffnet und gehört zu den einflussreichen Frauen des Kunstbetriebs.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

#Kulturfrauen Fantastischer Kunstkosmos in Koblenz: Beate Reifenscheid erschließt am Ludwig Museum neue Horizonte

Mit Kunst Grenzen überwinden, ist eine der Devisen von Beate Reifenscheid, die seit fast 25 Jahren das Ludwig Museum in Koblenz leitet. Die Kunsthistorikerin ist zudem Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees des Internationalen Museumsrates (ICOM).  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen „Die Geschichte qualmt noch“: Paula Lutum-Lenger, Direktorin Haus der Geschichte BW

Geschichte lebendig erzählen und das Museum in die Gesellschaft hinein öffnen — das ist das Leitmotiv von Paula-Lutum Lenger. Sie leitet das Haus der Geschichte der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart. Zuvor war sie dort — seit dessen Gründung vor über 30 Jahren — Ausstellungs- und Sammlungsleiterin.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Aktuelle Ausstellungen

Stuttgart

Kunst „Angespannte Zustände“ – Zeitgenössische Kunst in der Staatsgalerie Stuttgart

Unter dem Titel „Angespannte Zustände“ zeigt die Staatsgalerie Stuttgart eine neue Präsentation ihrer Sammlung zur zeitgenössischen Kunst aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Ergänzt wird die Schau durch Werke aus dem „Offenen Depot“ der Sammlung Scharpff-Striebich. Die hochkarätigen Skulpturen und Fotografien international renommierter Künstlerinnen und Künstler setzen sich mit aktuellen Themen zu Gewalt, Identität oder Ausbeutung der Natur auseinander.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mannheim

Kunst James Ensor in der Kunsthalle Mannheim: „Der Tod und die Masken“

Bereits 1928 widmete die Kunsthalle Mannheim dem Künstler James Ensor eine seiner ersten Einzelausstellung in Deutschland. Nun zeigt die KuMa bis Oktober 2021 wieder Werke von Ensor, diesmal auch mit Blick auf die Geschichte des von den Nazis als „entartet“ verunglimpften Malers.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Mainz

Ausstellung Kabarett, Malerei und Meer – neue Ausstellung im Deutschen Kabarettarchiv in Mainz

Vor 60 Jahren wurde in Mainz das Deutsche Kabarettarchiv gegründet. Seitdem ist dort „alles im Fluss“, wie die Verantwortlichen sagen. Deshalb widmet sich die neue Ausstellung auch der Verbindung von Kabarett und Meer.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Koblenz

Ausstellung Malen mit Turnschuhen – Das Ludwig Museum Koblenz zeigt große Formate von Janus Hochgesand

Unter dem Titel „Muy Mucho“ zeigt das Ludwig Museum Koblenz Werke von Janus Hochgesand. Der in Dierdorf im Westerwald geborene Künstler ist eine Entdeckung. Für das Ludwig Museum hat er eigens Ölgemälde entworfen, die mit ausgewählten Arbeiten der Sammlung und der europäischen und amerikanischen Avantgarde der Nachkriegszeit korrespondieren: Eine künstlerische Intervention, die verblüfft.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Wittlich

Ausstellung Flux4Art: Zeitgenössische Kunst trifft Barockbau in Wittlich

Auch an ihrer dritten Station, in der Casa Tony M. in Wittlich, ist die rheinland-pfälzische Landesausstellung Flux4Art nun gestartet. Zeitgenössisches künstlerisches Schaffen aus dem und für das Bundesland steht hier — wie auch an den anderen Standorten in Bendorf und Pirmasens — im Mittelpunkt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Tübingen

Kunst „Inside Out“: Die Kunsthalle Tübingen zeigt Kunst „Außer Haus“ mit Annett Zinsmeister

Mit dem Kunst-Projekt „Außer Haus“ lädt die Kunsthalle Tübingen Künstlerinnen und Künstler ein, auf den öffentlichen Raum in Tübingen zu reagieren. Die Künstlerin Anett Zinsmeister hat dazu drei fensterlose Wände eines Hochhauses gegenüber der Kunsthalle mit 20 Mal 7 Meter großen Kunststoffplanen abgehängt. Darauf zu sehen: riesige Achtecke in verschiedenen Grautönen, die sich nach innen verjüngen und den Eindruck vermitteln, man schaut in den Himmel oder in ein schwarzes Loch. Vorlage für ihre Installation „Inside Out“ ist ein Foto vom Lichthof des achteckigen Betongebäudes aus den 60ern, welches sie mit digitalen, grafischen und malerischen Techniken verfremdet hat.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Stuttgart

Kunst Staatsgalerie Stuttgart zeigt Grafiken von Fred Uhlman: Hoffnung folgt auf Tod und Krieg

Fred Uhlman war Anwalt in Stuttgart und floh 1933 vor den Nationalsozialisten über Frankreich und Spanien nach England. Dort gründete er eine Familie und machte Karriere als Künstler und Autor. Anlässlich seines 120. Geburtstages wird sein Grafik-Zyklus „Captivity“ erstmals 2021 in der Staatsgalerie Stuttgart gezeigt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Saarland

Ausstellung Hitler-Tagebücher, Propaganda und Bots: Das Phänomen „Fake News“ im Deutschen Zeitungsmuseum Wadgassen

Der Begriff „Fake News“ ist spätestens in der Amtszeit des US-amerikanischen Ex-Präsidenten Donald Trump zum geflügelten Wort geworden. Mehr noch: zum Kampfbegriff, mit dem auch bei uns ein zunehmend polarisierter Meinungswettstreit ausgefochten wird. Der Geschichte des Phänomens widmet das Deutsche Zeitungsmuseum in Wadgassen eine Ausstellung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ravensburg

Ausstellung Mach mal 'ne Pause: Das Kunstmuseum Ravensburg lädt ein zur „Auszeit“

Heute schon eine Pause gemacht? Künstlerische Anstöße dazu liefert eine internationale Gruppenausstellung im Kunstmusem Ravensburg. Unter verschiedenen Gesichtspunkten wird die „Auszeit“ bis Juli 2021 künstlerisch betrachtet.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mannheim

Ausstellung Eine "Mammut-Schau" - die Ausstellung "Eiszeit-Safari" wird in Mannheim aufgebaut

Die Eiszeit hält Einzug in die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. Highlight unter den mehr als 100 Exponaten, die derzeit im Museum aufgebaut werden, ist die originalgetreue Nachbildung eines Mammuts. Unter dem Titel „Eiszeit-Safari“ geht es – wenn die Corona-Auflagen die Öffnung zulassen – ab dem 18. April 2021 in der Sonderausstellung darum, eine Reise in die Zeit vor 30.000 Jahren zu erleben  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Diskussionen und Gespräche über Kunst

Diskussion Büffeln mit YouTube – Was bringen Lernvideos?

Ob Geometrie, Goethe oder NS-Geschichte – spätestens seit Corona gehören Lernvideos auf YouTube, in sozialen Medien oder den Mediatheken von ARD und ZDF fest zum Schulalltag. Manche davon erreichen Millionen Schülerinnen und Schüler. Wie verändert das die Bildungslandschaft? Und wer kontrolliert eigentlich die Inhalte? Norbert Lang diskutiert mit Mirko Drotschmann – Webvideomacher, Prof. Dr. Julia Knopf - Fachdidaktik Deutsch Primarstufe, Prof. Dr. Klaus Zierer - Erziehungswissenschaftler, Universität Augsburg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Diskussion Künstler, Schamane, Revolutionär – Wer war Joseph Beuys?

Die Fettecke, der Friedenshase, die Honigpumpe: Mit ikonischen Werken ist Joseph Beuys in die Kunstgeschichte eingegangen. Zu seinem 100. Geburtstag ziehen neue Bücher und Ausstellungen Bilanz. Wie hat Beuys die Kunst verändert? Susanne Kaufmann diskutiert mit Dr. Ina Conzen - Kuratorin der aktuellen Beuys-Ausstellung der Staatsgalerie Stuttgart, Prof. Dr. Hans Dieter Huber - Künstler und Kunstwissenschaftler, Berlin, Prof. Dr. Philip Ursprung - Professor für Kunst- und Architekturgeschichte, ETH Zürich  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Diskussion Die Kunst der Inszenierung – Was heißt Kuratieren heute?

Ein Wort hat Konjunktur. Längst hat das „Kuratieren“ den Ausstellungsbereich verlassen. Ob Fahrräder oder Herrenanzüge – die Ware in den Läden will sorgfältig kuratiert sein. Auch in den Museen hat sich das Verständnis vom Kuratieren verändert. Soll das Publikum bei der Gestaltung mitentscheiden? Silke Arning diskutiert mit Dr. Yilmaz Dziewior - Kurator des deutschen Pavillons auf der Venedig Biennale, Dr. Ellen Strittmatter - Institut für Auslandsbeziehungen, Prof. Dr. Annette Tietenberg - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Zeitgenossen Götz Adriani: „Ich bin kein Verwaltungs- und Gesellschaftsmensch“

Götz Adriani zählt zu den Menschen, die die deutsche Museumslandschaft im 20. Jahrhundert ganz entscheidend prägten. Sein Name ist untrennbar verbunden mit der Kunsthalle Tübingen, aber er leitete auch das Museum für Neue Kunst am Karlsruher ZKM. Kurz bevor er 2005 das offizielle Rentenalter erreichte, sagte eine Mitarbeiterin über ihn: „In Karlsruhe ist er so präsent, dass wir von ewigem Leben ausgehen.“  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Forum Theater online - Funktioniert Kultur im Internet?

Hans-Jürgen Mende diskutiert mit
Christine Lemke-Matwey, Kulturjournalistin, "Die Zeit"
Axel Brüggemann, Publizist
Prof. Holger Noltze, Medienwissenschaftler  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Zeitgenossen VALIE EXPORT: „Ich kann erst seit wenigen Jahren von meiner Kunst leben“

„Wir waren gefährliche Frauen“, sagt die Künstlerin VALIE EXPORT von sich und ihren Künstlerkolleginnen, die die Wiener Kunstszene der 1960er Jahre aufmischten. VALIE EXPORT führte ihren künstlerischen Partner Peter Weibel auf allen Vieren an einer Hundeleine durch die Stadt und lief mit einer im Schritt ausgeschnittenen Jeans durch Kino-Sitzreihen. Bis heute gilt sie als Ikone der feministischen Kunst.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

so haben sie kunst noch nicht gesehen

100 Sekunden Kunst Joseph Heinrich Beuys: Friedenshase

Es war ein Skandal. 1982 machte Joseph Beuys auf der documenta kurzen Prozess mit dem Nachbau einer goldenen Zaren-Krone. Das Ergebnis: ein Friedenshase und 7000 Eichen.  mehr...

100 Sekunden Kunst Hans „Nick“ Roericht: Stapelgeschirr TC 100

Es ist so einfach wie genial. 1959 entwarf Hans „Nick“ Roericht das Stapelgeschirr TC 100. Ein großer Wurf der „Ulmer Schule“.  mehr...

100 Sekunden Kunst 40 Jahre dasselbe Motiv - „Tag um Tag guter Tag” von Peter Dreher

Der Maler Peter Dreher ist im Februar 2020 im Alter von 87 Jahren gestorben.
Er malt seit 40 Jahren immer dasselbe Motiv. Aber warum? Und: wenn das Motiv immer dasselbe ist, ist das Bild dann immer das gleiche?  mehr...