SWR2 Kunst & Ausstellung

Kunst & Ausstellung

Kunst Von Stuttgart nach Rocky Beach: Ausstellung über Drei-Fragezeichen-Illustratorin Aiga Rasch

Millionenfach wurden die Bücher und Hörspiele der Reihe „Die drei Fragezeichen“ bisher verkauft. Das unverwechselbare Design der Reihe ist made in Ländle, denn die Cover wurden von der Stuttgarter Illustratorin Aiga Rasch gestaltet. Dieses Jahr wäre die Künstlerin 80 Jahre alt geworden. Die Württembergische Landesbibliothek widmet ihr nun eine Ausstellung.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Zeitzeug*innen gesucht: Das Museum Friedland will Fluchtgeschichten erzählen

„Wir haben uns dafür entschieden in der Ausstellung in unserem Neubau die Biografien von Individuen in den Vordergrund zu stellen, um den menschlichen Faktor zu betonen“, sagt Anna Haut, wissenschaftliche Leiterin des Museums Friedland, in SWR2 Kultur Aktuell.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen Jórunn Ragnarsdóttir: Die Isländerin macht menschenfreundliche Architektur

Wer Architektur entwirft, sollte Städte zu einem besseren Ort machen — das ist das Credo der isländischen Architektin Jórunn Ragnarsdóttir. Seit 35 Jahren prägt sie die Arbeit des erfolgreichen Stuttgarter Büros Lederer+Ragnarsdóttir+Oei (LRO) entscheidend mit.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung Von wegen „goldenes Zeitalter“: Reichsmuseum in Amsterdam zeigt große Ausstellung zur Sklaverei

Die große Sklaverei-Ausstellung im Amsterdamer Rijksmuseum gilt bereits als Meilenstein in der Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit der Niederlande. Es geht erstmalig um die Schattenseiten der vermeintlich goldenen Vergangenheit. Denn in der Sklaverei der Kolonialzeit liegen die Ursprünge für Rassismus und Diskriminierung in der heutigen Gesellschaft. Vor Jahren hat die Auseinandersetzung mit dem 17. Jahrhundert und der kolonialen Vergangenheit in den Niederlanden begonnen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kunst Ausstellungs-Highlights im Frühjahr

Anselm Kiefer in Mannheim, Französische Impressionisten in Stuttgart - im Südwesten dürfen Ausstellungen wieder öffnen, wenn die lokale Corona-Lage es erlaubt. Hier die Ausstellungs-Highlights, die im Frühjahr unter diesen Voraussetzungen zu sehen sind.  mehr...

Beuys 2021 Kunst aus Eichen, Fett und Filz - 100 Jahre Joseph Beuys

Joseph Beuys, der Mann mit Hut und Anglerweste, gehört zu den bedeutensten Erneuerern der Kunst im 20. Jahrhundert. Dieses Jahr wäre der charismatische Künstler 100 Jahre alt geworden — der Anlass, seine einflussreichen Ideen in zahlreichen Ausstellungen, Aktionen, Veranstaltungen zu würdigen.  mehr...

Kulturfrauen im Südwesten

Stuttgart

#Kulturfrauen Neugierig und offen: Ulrike Groos, Direktorin am Kunstmuseum Stuttgart

Sie kann mehr als Museum, das ist ein Grund für ihren Erfolg: Ulrike Groos ist nach vielen Stationen seit 2010 Leiterin des Kunstmuseums Stuttgart. Und sie traut sich was: Durch ihren Wechsel aus dem öffentlichen Kulturbetrieb in den Kunstmarkt – und wieder zurück – sammelte sie wertvolle Erfahrungen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen „Die Geschichte qualmt noch“: Paula Lutum-Lenger, Direktorin Haus der Geschichte BW

Geschichte lebendig erzählen und das Museum in die Gesellschaft hinein öffnen — das ist das Leitmotiv von Paula-Lutum Lenger. Sie leitet das Haus der Geschichte der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart. Zuvor war sie dort — seit dessen Gründung vor über 30 Jahren — Ausstellungs- und Sammlungsleiterin.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Tübingen

#Kulturfrauen Ein Leben für die Kunst: Die Direktorin der Kunsthalle Tübingen Nicole Fritz

Seit 2018 steht Nicole Fritz an der Spitze der Kunsthalle Tübingen. Die leidenschaftliche Ausstellungsmacherin lebt für die Kunst, und hat es sich schon früh zur Aufgabe gemacht, deren Kraft in die Welt zu tragen. Damit hat sie die Ausrichtung des traditionsreichen Tübinger Hauses stark verändert.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

#Kulturfrauen Fantastischer Kunstkosmos in Koblenz: Beate Reifenscheid erschließt am Ludwig Museum neue Horizonte

Mit Kunst Grenzen überwinden, ist eine der Devisen von Beate Reifenscheid, die seit fast 25 Jahren das Ludwig Museum in Koblenz leitet. Die Kunsthistorikerin ist zudem Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees des Internationalen Museumsrates (ICOM).  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Baden-Baden

#Kulturfrauen Für mehr Mut zur Diversität: Çağla İlk, Direktorin der Kunsthalle Baden-Baden

Çağla Ilk hat gezielt nach einer Leitungsposition gesucht, die sie sich mit jemandem teilen kann. „Vier Augen sehen mehr als zwei, und vier Hände schaffen mehr als zwei“, sagt die 44 jährige Direktorin der Kunsthalle Baden-Baden. Die Zeit der Alleinherrscher in Kultureinrichtungen sei vorbei. Für sie und ihren künstlerischen Partner Misal Adnan Yildiz ist das Arbeiten im Kollektiv auch ein politisches Statement. Çağla Ilk ist in Istanbul geboren und hat dort Architektur studiert. Dann zog es sie nach Berlin, wo sie ihr Studium mit dem Schwerpunkt Architektur-Soziologie fortsetzte. Besonders interessiert sie die Nutzung des öffentlichen Raums für künstlerische Interventionen. Mehrere Jahre arbeitete sie als Dramaturgin und Kuratorin unter anderem für das Maxim Gorki Theater. Ein wichtiges Anliegen ist ihr der Kampf für mehr Diversität in Kultureinrichtungen. Da stehe Deutschland noch ganz am Anfang. Çağla Ilk hofft, dass ihr Beispiel junge Frauen mit Migrationshintergrund ermutigt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Stefanie Böttcher leitet die Mainzer Kunsthalle mit Leidenschaft

„Neugierig, experimentierfreudig und gut vernetzt“ — mit diesem Motto ist Stefanie Böttcher 2015 angetreten, die Kunsthalle Mainz als Institution für zeitgenössische Kunst regional, aber auch national zu etablieren. Zurzeit steuert die Kunsthallen-Direktorin das Haus durch die Corona-Krise und bereitet die neuen Ausstellungen vor.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Kämpferin für die Kunst: Galeristin Dorothea van der Koelen

Kurz nach dem Abitur hat Dorothea van der Koelen gewagt, was selbst älteren Menschen viel Mut abverlangt: Sie hat all ihre Ersparnisse genommen und eine Galerie aufgemacht. Der Mut wurde belohnt. Inzwischen hat die promovierte Kunsthistorikerin eine weitere Galerie in Venedig eröffnet und gehört zu den einflussreichen Frauen des Kunstbetriebs.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

#Kulturfrauen Wenn Arbeit auch Freizeit ist: Die Kuratorin Astrid von Asten im Arpmuseum

Eigentlich wollte sie Meeresbiologin werden, doch die Begeisterung für organische Formen brachte sie zu einem ganz anderen Fachgebiet: zur Kunst. Astrid von Asten entwickelte sich zu einer Spezialistin für die Werke von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp. Als Kuratorin im Arpmuseum Bahnhof Rolandseck sitzt sie seit 20 Jahren an der Quelle.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stuttgart

#Kulturfrauen Jórunn Ragnarsdóttir: Die Isländerin macht menschenfreundliche Architektur

Wer Architektur entwirft, sollte Städte zu einem besseren Ort machen — das ist das Credo der isländischen Architektin Jórunn Ragnarsdóttir. Seit 35 Jahren prägt sie die Arbeit des erfolgreichen Stuttgarter Büros Lederer+Ragnarsdóttir+Oei (LRO) entscheidend mit.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Vor- und Frühgeschichte spannend erzählen: Birgit Heide leitet das Landesmuseum Mainz

Für viele mag es nicht nach Traumberuf klingen, in der Erde zu buddeln — doch Archäologin Birgit Heide würde widersprechen: Sie findet es spannend, Dinge aus alten Zeiten zu finden und zu überlegen, welchen Menschen sie einmal gehört haben und was ihr Zweck war. Diese Leidenschaft hat sie bis an die Spitze des Landesmuseum Mainz geführt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Aktuelle Ausstellungen

Gespräch Zeitzeug*innen gesucht: Das Museum Friedland will Fluchtgeschichten erzählen

„Wir haben uns dafür entschieden in der Ausstellung in unserem Neubau die Biografien von Individuen in den Vordergrund zu stellen, um den menschlichen Faktor zu betonen“, sagt Anna Haut, wissenschaftliche Leiterin des Museums Friedland, in SWR2 Kultur Aktuell.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Ausstellung Von wegen „goldenes Zeitalter“: Reichsmuseum in Amsterdam zeigt große Ausstellung zur Sklaverei

Die große Sklaverei-Ausstellung im Amsterdamer Rijksmuseum gilt bereits als Meilenstein in der Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit der Niederlande. Es geht erstmalig um die Schattenseiten der vermeintlich goldenen Vergangenheit. Denn in der Sklaverei der Kolonialzeit liegen die Ursprünge für Rassismus und Diskriminierung in der heutigen Gesellschaft. Vor Jahren hat die Auseinandersetzung mit dem 17. Jahrhundert und der kolonialen Vergangenheit in den Niederlanden begonnen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Baden-Baden

Ausstellung Irritierende Klänge im Park: Soundkunst in Baden-Baden

Verdutzt bleiben die Spaziergänger*innen stehen: Mitten in der Lichtentaler Allee hängt in einem großen Parkbaum ein Original-U-Bahn-Schild. Und aus diesem blauen Leuchtkasten mit dem weißen „U“ dröhnen Geräusche wie aus einem U-Bahn-Schacht. Eine Open-Air-Ausstellung bringt die Baden-Badener Geruhsamkeit durcheinander.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Ausstellung Experiment auf Zeit: Die Kunstgalerie „Gutleut“ im ehemaligen Karstadt in Mainz

Moderne Kunst im ehemaligen Konsumtempel – dieses Konzept haben drei kunstaffine Barbetreiber aus Mainz entwickelt. Im Untergeschoss des leerstehenden Karstadt-Gebäudes wollen sie auf 1300 Quadratmetern eine Schau eröffnen, die sich als Hybrid zwischen Verkaufsausstellung und Kunsthalle versteht.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Backnang

Ausstellung „Nachtflüge“: Uta Zaumseil in der Galerie der Stadt Backnang

Extrem malerisch, experimentell, bisher so noch nicht gesehen... Die Holzschnitte von Uta Zaumseil sind eine Wucht. Zurzeit sind die Arbeiten der gebürtigen Thüringerin in der Galerie der Stadt Backnang zu sehen. Kunscht! war dort.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Idar-Oberstein

Ausstellung „ROCKstars”: Schmuck vom Campus Idar-Oberstein

„Diamonds are a Girl´s best Friend“, sang einst Marilyn Monroe. Schmuck fasziniert uns, aber warum eigentlich? Kunscht! geht diese Frage nach und zeigt Schmuck-Kreationen von Studierenden des Campus Idar-Oberstein.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Rottweil-Hausen

Kunst und Natur „KUNSTdünger“: Das Skulpturenfeld in Rottweil-Hausen

Zeitgenössische Kunst auf der grünen Wiese bietet das Skulpturenfeld „KUNSTdünger“ in Rottweil-Hausen. Rund 25 Skulpturen wurden hier seit 2002 aufgebaut. Mit dabei das kleinste Ausstellungshaus in Baden-Württemberg.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Freiburg

Ausstellung „Spuk!“ in Freiburg: Leif Geiges' Fotografien zeigen das Paranormale

Der Fotograf Leif Geiges arbeitete viele Jahre mit dem Freiburger Parapsychologen Hans Bender zusammen, er begleitete ihn zu Spuk-Untersuchungen und stellte die Vorkommnisse fotografisch nach. Das Augustinermuseum widmet den „Spukfotos“ nun eine Ausstellung.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Schwäbisch Hall

Ausstellung Große Kunst in Miniaturformat: Leonhard Kern in der Kunsthalle Würth

Der Barockbildhauer Leonhard Kern (1588-1662) aus der Nähe von Schwäbisch Hall hat Skulpturen geschaffen, die zu den spektakulärsten der Kaiserlichen Schatzkammer Wien zählen. Als Leihgabe sind sie jetzt in der Kunsthalle Würth zu sehen.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Diskussionen und Gespräche über Kunst

Diskussion Büffeln mit YouTube – Was bringen Lernvideos?

Ob Geometrie, Goethe oder NS-Geschichte – spätestens seit Corona gehören Lernvideos auf YouTube, in sozialen Medien oder den Mediatheken von ARD und ZDF fest zum Schulalltag. Manche davon erreichen Millionen Schülerinnen und Schüler. Wie verändert das die Bildungslandschaft? Und wer kontrolliert eigentlich die Inhalte? Norbert Lang diskutiert mit Mirko Drotschmann – Webvideomacher, Prof. Dr. Julia Knopf - Fachdidaktik Deutsch Primarstufe, Prof. Dr. Klaus Zierer - Erziehungswissenschaftler, Universität Augsburg  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Diskussion Künstler, Schamane, Revolutionär – Wer war Joseph Beuys?

Die Fettecke, der Friedenshase, die Honigpumpe: Mit ikonischen Werken ist Joseph Beuys in die Kunstgeschichte eingegangen. Zu seinem 100. Geburtstag ziehen neue Bücher und Ausstellungen Bilanz. Wie hat Beuys die Kunst verändert? Susanne Kaufmann diskutiert mit Dr. Ina Conzen - Kuratorin der aktuellen Beuys-Ausstellung der Staatsgalerie Stuttgart, Prof. Dr. Hans Dieter Huber - Künstler und Kunstwissenschaftler, Berlin, Prof. Dr. Philip Ursprung - Professor für Kunst- und Architekturgeschichte, ETH Zürich  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Diskussion Die Kunst der Inszenierung – Was heißt Kuratieren heute?

Ein Wort hat Konjunktur. Längst hat das „Kuratieren“ den Ausstellungsbereich verlassen. Ob Fahrräder oder Herrenanzüge – die Ware in den Läden will sorgfältig kuratiert sein. Auch in den Museen hat sich das Verständnis vom Kuratieren verändert. Soll das Publikum bei der Gestaltung mitentscheiden? Silke Arning diskutiert mit Dr. Yilmaz Dziewior - Kurator des deutschen Pavillons auf der Venedig Biennale, Dr. Ellen Strittmatter - Institut für Auslandsbeziehungen, Prof. Dr. Annette Tietenberg - Hochschule für Bildende Künste Braunschweig  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Zeitgenossen Götz Adriani: „Ich bin kein Verwaltungs- und Gesellschaftsmensch“

Götz Adriani zählt zu den Menschen, die die deutsche Museumslandschaft im 20. Jahrhundert ganz entscheidend prägten. Sein Name ist untrennbar verbunden mit der Kunsthalle Tübingen, aber er leitete auch das Museum für Neue Kunst am Karlsruher ZKM. Kurz bevor er 2005 das offizielle Rentenalter erreichte, sagte eine Mitarbeiterin über ihn: „In Karlsruhe ist er so präsent, dass wir von ewigem Leben ausgehen.“  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Forum Theater online - Funktioniert Kultur im Internet?

Hans-Jürgen Mende diskutiert mit
Christine Lemke-Matwey, Kulturjournalistin, "Die Zeit"
Axel Brüggemann, Publizist
Prof. Holger Noltze, Medienwissenschaftler  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Zeitgenossen VALIE EXPORT: „Ich kann erst seit wenigen Jahren von meiner Kunst leben“

„Wir waren gefährliche Frauen“, sagt die Künstlerin VALIE EXPORT von sich und ihren Künstlerkolleginnen, die die Wiener Kunstszene der 1960er Jahre aufmischten. VALIE EXPORT führte ihren künstlerischen Partner Peter Weibel auf allen Vieren an einer Hundeleine durch die Stadt und lief mit einer im Schritt ausgeschnittenen Jeans durch Kino-Sitzreihen. Bis heute gilt sie als Ikone der feministischen Kunst.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

so haben sie kunst noch nicht gesehen

100 Sekunden Kunst Joseph Heinrich Beuys: Friedenshase

Es war ein Skandal. 1982 machte Joseph Beuys auf der documenta kurzen Prozess mit dem Nachbau einer goldenen Zaren-Krone. Das Ergebnis: ein Friedenshase und 7000 Eichen.  mehr...

100 Sekunden Kunst Hans „Nick“ Roericht: Stapelgeschirr TC 100

Es ist so einfach wie genial. 1959 entwarf Hans „Nick“ Roericht das Stapelgeschirr TC 100. Ein großer Wurf der „Ulmer Schule“.  mehr...

100 Sekunden Kunst 40 Jahre dasselbe Motiv - „Tag um Tag guter Tag” von Peter Dreher

Der Maler Peter Dreher ist im Februar 2020 im Alter von 87 Jahren gestorben.
Er malt seit 40 Jahren immer dasselbe Motiv. Aber warum? Und: wenn das Motiv immer dasselbe ist, ist das Bild dann immer das gleiche?  mehr...