Was bewegt Europa?

Simone Demandt und ihr Fotoprojekt „Movers“

Stand
Autor/in
Sabine Willkop

Eine Hommage an Brummi-Fahrer*innen: Die Fotografin Simone Demandt hat sie porträtiert. Die Menschen und ihre LKW-Kabinen. „Movers“ heißt ihr Projekt, zu sehen in Göppingen.

Sie halten Europa am Laufen: die LKW-Fahrer und Fahrerinnen. Sie transportieren Waren aller Art quer durch Europa. Ohne sie würde die Wirtschaft zusammenbrechen, der Lebensstandard kollabieren.

Als Dank werden sie beschimpft: im Stau auf der Autobahn, an Raststätten von Touristen. Das hat die Baden-Badener Fotokünstlerin Simone Demandt auf den Plan gerufen.

Künstlerin Simone Demandt bei der Arbeit.
Künstlerin Simone Demandt bei der Arbeit.

Drei Jahre lang hat sie die Brummer-Fahrer*innen in ihren Ruhepausen besucht und fotografiert. Porträts von Menschen, die oft monatelang ihre Familien nicht sehen, in ihren Fahrerkabinen wohnen, essen und schlafen.

Daher hat Simone Demandt auch diese Kabinen fotografiert. In abstrakter Form, als Röntgenbilder. Ihr Projekt „Movers“ ist ab Mitte Juli in der Kunsthalle Göppingen zu sehen.

Mehr von Simone Demand

100 Jahre Freundeskreis der Kunstakademie Stuttgart Freundschaft?! – Künstler der Akademie Stuttgart beleuchten Seelenverwandtschaften und Abgründe

Der Freundeskreis der Kunstakademie Stuttgart feiert seinen 100. Geburtstag mit einer kleinen, aber sehr feinen Ausstellung, die dem Wesen von Freundschaften nachspürt, ihrem Gelingen ebenso wie dem Scheitern.

SWR Kultur am Morgen SWR Kultur

Mehr aktuelle Ausstellungen

Unterjesingen

Ausstellung Kunst zwischen Stall und Scheune – das Kunstdorf Unterjesingen

Ein ungewöhnliches Ausstellungsprojekt in Unterjesingen bei Tübingen zeigt alle zwei Jahre zeitgenössische Kunst in Stall und Scheune. Eine Mini-Biennale, hautnah und allen zugänglich.

SWR Kultur SWR

Bietigheim-Bissingen

Eigenwillig-fröhlicher Blick auf Kunst und Leben Herrliche Ausstellung: Timm Ulrichs in der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen

Wie kaum ein anderer Künstler hat sich Timm Ulrichs selbst zum Kunstwerk gemacht. Was ihn antreibt, ist die Suche nach dem Originellen. Seine Inspiration sucht er vor allem im Alltäglichen.

SWR Kultur am Abend SWR Kultur

Rolandseck

Ausstellung Die vergessene Dada-Baroness: Elsa von Freytag-Loringhoven

Elsa von Freytag-Loringhoven wird zum Leben erweckt im neuen Roman von Veronika Peters und in der Ausstellung „der die DADA“ über Frauen im Dadaismus im Arp Museum.

SWR Kultur SWR

Stand
Autor/in
Sabine Willkop