STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (66,8 MB | MP3)

Nach "Nachtprogrammen“ über Brockes, de la Motte-Fouqué und Karl May näherte sich 1957 der Schriftsteller Arno Schmidt dem Aufklärer Christoph Martin Wieland an.

Dessen zahlreiche Wortneuschöpfungen, die Eleganz seiner Prosa, die rhythmische Musikalität seiner Verserzählungen, sein Witz und sein vorurteilsfreier Geist waren beim Publikum lange Zeit in Vergessenheit geraten.

Ein Arno-Schmidt-Nachtprogramm im Original.
Aus der Reihe "Aus den Archiven" eine Wiederholung von 1957.

Kein Manuskript erhältlich

STAND
AUTOR/IN