SWR2 Feature

Greta bringt die Welt in Ordnung

STAND
AUTOR/IN

Im Sommer 2018 begann die damals 15-jährige Stockholmer Schülerin Greta Thunberg mit ihrem "Schulstreik für das Klima". Mit einem selbstgemalten Pappschild hockte sie sich vor das schwedische Parlament.

Die kleine Tat zeigte bald enorme Wirkung. Hunderttausende Schüler sind heute weltweit bei #fridaysforfuture aktiv. Sie engagieren sich vehement dafür, dass die Mächtigen endlich aufwachen.

Manche aber reagieren auf den Protest mit Hohn und offenem Hass. Politiker und Publizisten plädieren dafür, den Klimawandel den "Profis" zu überlassen.

(Produktion: NDR 2019)

Zu dieser Sendung liegt kein Manuskript vor.

STAND
AUTOR/IN