Feature

Die Dirty Tricks der Demokratie – Wahlmanipulation in den USA

STAND
AUTOR/IN
Tom Schimmeck

Seit der Präsidentschaftswahl 2020 wurden in den USA hunderte Gesetzentwürfe eingebracht, die Bürgern das Wählen noch schwerer machen, zumeist von Republikanern. Es geht dabei um Standorte von Wahllokalen, Öffnungszeiten, Möglichkeiten zur Briefwahl.

In Georgia ist es künftig sogar eine Straftat, Wählern in der Warteschlange Wasser zu geben. „Dieser Kampf muss gewonnen werden“, sagt der ehemalige Trump-Berater Steve Bannon.

Bei den Vorwahlen im Sommer 2022 gewannen in vielen Bundesstaaten republikanische Kandidaten, die bis heute behaupten, Donald Trump sei der rechtmäßige Präsident der USA.

(Produktion: WDR/SWR/DLF 2022)

STAND
AUTOR/IN
Tom Schimmeck