Nach Missbrauch: Katholischer Priester kämpft und wird zum Kirchenrebell | Erzähl mir was Neues

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN

Missbraucht in der eigenen Kirche: Das Jahr 2004 ändert alles für den katholischen Priester Wolfgang F. Rothe.

Video herunterladen (111,9 MB | MP4)

Der damals 37-Jährige erlebt sexualisierte Gewalt durch einen Bischof. Doch statt Hilfe erfährt er die ganze Härte der katholischen Kirche. Jahre später bricht er sein Schweigen, klagt an, wird zum Kirchenrebell und setzt sich für andere Betroffene ein.

Das Thema Missbrauch in der katholischen Kirche ist aktueller denn je, immer wieder kommen neue Missbrauchsfälle ans Licht, zuletzt mit dem Gutachten aus München. Missbrauch hat viele Gesichter: Wolfgang Rothe möchte sichtbar machen, dass die katholische Kirche nicht nur Täterorganisation ist, auch Vertreter:innen sind unter den Betroffenen.

Bislang ist er der einzige katholische Priester im deutschsprachigen Raum, der öffentlich über seine Missbrauchserfahrungen spricht und nach wie vor im Dienst der katholischen Kirche steht. Wie fühlt es sich an, im Dienst der Kirche zu arbeiten, nachdem man solche Erlebnisse durchleben musste? Und wie haben Bischof und Vatikan auf die Anklage reagiert? Die Antworten machen selbst Wolfgang Heim zum ersten Mal sprachlos und fassungslos.

Wolfgang F. Rothe hat in seinem Buch “Missbrauchte Kirche” über seine Geschichte geschrieben.

Hilfe für Betroffene

Hinweis: In dieser Folge geht es um Missbrauch und sexualisierte Gewalt.
Von Minute 4:43 bis 7:05 sowie 22:55 bis 23:10 gibt es explizite Tatbeschreibungen.
Diese Schilderungen können negative Gedanken auslösen und retraumatisierend sein. Hilfe und Informationen zum Thema sexueller Kindesmissbrauch gibt es beim Hilfe-Portal und Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch.
Der Verein Eckiger Tisch wurde von Betroffenen ins Leben gerufen. Er berät und unterstützt Betroffene von sexualisierter Gewalt im Kontext der katholischen Kirche.

Keine Folge verpassen Podcast abonnieren: "Erzähl mir was Neues"

In „Erzähl mir was Neues“ betritt SWR1 Talk-Legende Wolfgang Heim unbekanntes Terrain: Die Auswahl der Gäste liegt zu 100 % in den Händen der Redaktion.  mehr...

Abonnieren und keine Folge verpassen

"Erzähl mir was Neues" auf YouTube

"SWR1 Leute" auf YouTube abonnieren und keine Folge von "Erzähl mir was Neues" verpassen.  mehr...

"Erzähl mir was Neues" in der ARD Audiothek

"SWR1 Leute" in der ARD-Audiothek abonnieren und keine Folge von "Erzähl mir was Neues" verpassen.  mehr...

"Erzähl mir was Neues" auf Spotify

"SWR1 Leute" auf Spotify abonnieren und keine Folge von "Erzähl mir was Neues" verpassen.  mehr...

STAND
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN