Der Pantomime Samy Molcho gestikuliert bei einem Gespräch (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Fabian Schäfer)

Ohne Worte

SWR1 Leute mit Samy Molcho

STAND

Gesicht, Arme, Hände, Schultern sagen bei einer Begegnung eigentlich schon alles für Samy Molcho. Er ist Experte für Körpersprache. Als Pantomime ist er berühmt geworden, seine Bücher sind Bestseller. Heute gibt er Seminare für Führungskräfte.

Audio herunterladen (27 MB | MP3)

Der Händedruck ist wichtiger als wir denken

Solche Rituale bei der Begrüßung spielen eine große Rolle, so Samy Molcho. Und die Berührung sagt viel aus: Wer dominiert? Wer ist ängstlich? Wer hat eigentlich gar keine Lust auf die Begegnung? Das alles fällt gerade weg und es werde dauern, bis es wieder selbstverständlich wird. Wenn überhaupt.

Der in Israel geborene österreichische Pantomime und Autor Samy Molcho (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Uwe Zucchi)
Uwe Zucchi

Videokonferenzen sind ein Alptraum

Wo sonst der ganze Körper spricht, sieht man jetzt oft ein blasses Gesicht vor weißer Wand. Wenn’s gut läuft vor einem kreativen Hintergrund. Was seit der Pandemie praktisch zum Alltag gehört, ist für Samy Molcho eine Kommunikation, in der er vieles vermisst: Ausdruck, Lebendigkeit, Persönlichkeit. Eine Gehaltsverhandlung mit der Chefin oder dem Chef sei so ganz schwierig.

Der Pantomime Samy Molcho. 22. März 1963 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, IMAGNO/Votava)
Berühmt wurde Molcho als Pantomime. Die Aufnahme zeigt ihn 1963. IMAGNO/Votava

Wenn uns andere zu nah kommen

Eigene Grenzen verteidigen – darum geht’s in seinem neuen Buch „Territorium ist überall“. Was erstmal militärisch klingt, bezieht er auf uns persönlich. Beispiele: Der Nachbar, der im Treppenhaus seine Bilder aufhängt. Die Kinobesucherin, die sich im leeren Saal direkt in den Sitz nebenan setzt. Vorgesetzte, die ihren Mitarbeitenden rund um die Uhr Mails schicken. Was macht man in solchen Situationen?

SWR1 Leute Rheinland-Pfalz

Jeden Sonntag und an bestimmten Feiertagen begrüßen unsere Leute-Moderatoren bekannte und interessante Gäste in ihrem Studio  mehr...

Mehr SWR1 Leute

Leute Serdar Somuncu | Kabarettist

Die Sendung hätte eigentlich am 4. September im Mainzer Funkhaus aufgezeichnet werden sollen. Serdar Somuncu war an diesem Tag ohnehin in Mainz - der Kabarettist hatte einen Open-Air-Auftritt. Für diesen Auftritt gab es wegen einer konkreten Morddrohung Polizeischutz. Den hätte es für das Leute-Gespräch nicht gegeben, also wurde Serdar Somuncu am Tag vorher über eine Internetleitung zugeschaltet. Nicht ungewöhnlich für Serdar Somuncu, der bereits manchen Auftritt unter Polizeischutz und mit kugelsicherer Weste absichern musste.  mehr...

Leute SWR1 Rheinland-Pfalz

Leute Willi Weber | Ex-Schumacher-Manager

Willi Weber hat eine steile Karriere gemacht, ist abgestürzt und immer wieder aufgestanden. Noch immer sagt der Ex-Manager von Michael Schumacher: "Er war der Sohn, den ich nie hatte."  mehr...

Leute SWR1 Rheinland-Pfalz

Leute Milan Peschel | Schauspieler

Einer der bekanntesten deutschen Schauspieler landete zu Beginn seiner Karriere erstmal hinter der Bühne: Tischlerausbildung in den 80ern an der Deutschen Staatsoper. Dann absolvierte er die Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" und ist heute vielseitig unterwegs: Theater, Fernsehen, Film ("BeckenrandSheriff", "Schlussmacher", "Der Nanny") - und als Maler.  mehr...

Leute SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN