Logo SWR1 Stadion (Foto: SWR)

SWR1 Stadion am Samstag von 14 bis 18 Uhr

Der 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR

Mainz, Hoffenheim und Stuttgart kämpfen gegen den Abstieg. Freiburg spielt noch vorne mit. SWR 1 Stadion mit dem 18. Spieltag der Bundesliga und dem Rückrundenauftakt in Liga zwei.

Harte Landung für den SC Freiburg!?

Freiburgs Trainer Christian Streich hatte es immer gewusst: Platz zwei war für den SC nur eine Momentaufnahme, wenn auch eine sehr schöne. Nach der klaren 0:6 Niederlage am letzten Samstag in Wolfsburg folgte am Mittwoch zuhause ein 1:1 gegen die Eintracht aus Frankfurt. Freiburg war zwar überlegen, rutschte aber nach dem Unentschieden in der Tabelle auf Rang sechs ab. Für Streich kommt diese Entwicklung nicht überraschend: Sein Team müsse immer 100 Prozent geben, um sich durchzusetzen, so der Trainer des SC. Ein Kraftakt, der nicht immer und vor allem nicht auf Dauer gelingen kann. Gegen den FC Augsburg müssen jetzt aber unbedingt drei Punkte her, sonst verpasst Freiburg am Ende der Saison womöglich die Plätze, die zur Teilnahme am internationalen Fußball-Geschäft berechtigen.Vor dem Heimspiel des SC gegen Augsburg unterhält sich SWR 1 Stadion mit dem Freiburger Stürmer Lucas Höler.

Der FSV Mainz: Ein Sieg gegen Bochum ist Pflicht !?

Der FSV Mainz ist mit einem Unentschieden und einer Niederlage ins neue Jahr gestartet. Nach dem 1:1 gegen den VfB am letzten Samstag folgte unter der Woche ein 1:2 gegen Dortmund. Noch hält sich der FSV auf Platz zwölf. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz ist allerdings auf vier Punkte geschrumpft. Ein Sieg vor heimischem Publikum gegen den Tabellensechzehnten Bochum ist deswegen eigentlich Pflicht. Wie geht der FSV Mainz die Partie gegen den VfL an? SWR 1 Stadion hat kurz vor Spielbeginn den Mainzer Sportdirektor Martin Schmidt am Mikrofon.

Die Wundertüte TSG Hoffenheim

André Breitenreiter sollte bei der TSG alles besser machen. Doch Breitenreiter, der letzten Sommer Sebastian Hoeneß auf der Hoffenheimer-Trainerbank ablöste, hat die Kraichgauer bisher nicht stabilisieren können. Auf gute Partien folgte immer wieder der Einbruch. Jetzt, nach 17 Spieltagen, liegt die TSG mit Rang 13 in Reichweite der Abstiegsplätze. Die Hoffenheimer holten aus den vergangenen elf Partien nur einen einzigen Sieg und sind nun seit sieben Spielen ohne Dreier. Das neue Jahr hat also keine Besserung gebracht. Das zeigte sich auch beim 2:2 unter der Woche zuhause gegen den VfB Stuttgart. Nüchternes Fazit von André Breitenreiter mit Blick auf die Tabelle und die prekäre Situation: "Wir sind nicht blind". Am Samstag kommt Borussia Mönchengladbach in die Rhein-Neckar-Arena. Setzt sich der Tabellenachte aus dem Rheinland im Kraichgau durch oder zeigt sich Hoffenheim von seiner Schokoladenseite?

Bruno Labbadia: Noch kein Retter in der Not?

Zwei Punkte aus zwei Spielen. VfB Trainer Bruno Labbadia ist bisher noch kein Retter in der Not. Labbadia, der vor der Winterpause - nach fast zehnjähriger Abstinenz - zum VfB zurückgekehrt ist, hat die Schwaben noch nicht aus dem Tabellenkeller herausführen können. Die beiden Unentschieden gegen Mainz und Hoffenheim verschafften nur wenig Luft. Stuttgart ist Tabellenfünfzehnter - steht also nur knapp vor auf dem Relegationsrang. Der Blick auf die lange Verletztenliste - fast die halbe Mannschaft fällt aus - sorgt bei Labbadia mit Sicherheit auch nicht für Entspannung. Wie lief das Spiel des VfB Stuttgart am Freitagabend in Leipzig? SWR 1 Stadion zieht am Samstag ein Fazit mit einem Verantwortlichen des VfB.

Heidenheim vs Rostock: Rückrundenauftakt der 2. Fußball Bundesliga

Die zweite Fußball Bundesliga startet erst an diesem Wochenende in die Rückrunde. Der 1. FC Heidenheim spielt zum Auftakt zuhause gegen Hansa Rostock. Das Team von Trainer Frank Schmidt steht auf Rang drei und hat nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten. Mit einem Heimsieg gegen Hansa könnte Heidenheim sogar am Spitzenreiter Darmstadt vorbeiziehen. SWR 1 Stadion berichtet live aus der Voith-Arena.

Moderation: Jens Wolters

Unsere Moderator*innen im Überblick

SWR1-Stadion-Moderator Jens Wolters (Foto: SWR)
SWR1-Stadion-Moderator Jens Wolters Bild in Detailansicht öffnen
SWR1-Stadion-Moderator Detlev Lindner Bild in Detailansicht öffnen
SWR1-Stadion-Moderatorin Julia Metzner Bild in Detailansicht öffnen
SWR1-Stadion-Moderator Kersten Eichhorn Bild in Detailansicht öffnen
SWR1-Stadion-Moderator Achim Scheu Bild in Detailansicht öffnen

Weitere Sendungen:

SWR1 App Erleben Sie alle Bundesligaspiele ab sofort live

Zum Start der neuen Bundesliga-Saison gibt es einen Grund mehr, sich die SWR1 App aufs Smartphone oder Tablet zu holen. Wir sagen Ihnen, wie das funktioniert..

Hoffenheim, Stuttgart, Mainz, Freiburg

SWR Sport | 21:45 Uhr SWR Sport mit viel Fußball und Football

Bei SWR Sport am Sonntagabend (21:45 Uhr) wird es um Fußball und Football gehen. Zu Gast ist der Stuttgarter Jakob Johnson, der in der NFL spielt, der stärksten Fotball League der Welt.

STAND
REDAKTEUR/IN
SWR