Immer einen Würfel in der Tasche – Erlebnispädagogin Daniela hat ihr Hobby zum Beruf gemacht

STAND
AUTOR/IN
Hannah Weiner
Julia Nestlen
„Ich habe mein Hobby, Spielen, zum Beruf gemacht.” Daniela Weidisch (29) aus Katzenbach  (Foto: SWR)
„Ich habe mein Hobby, Spielen, zum Beruf gemacht.” Daniela Weidisch (29) aus Katzenbach
Ein Gegenstand begleitet sie dabei überall hin: „In meiner Hosentasche habe ich immer einen Würfel."
Eigentlich hat Daniela Weidisch Lehramt studiert, „aber immer drinnen sein im Klassenzimmer, das war nichts für mich.”
Mit wenig Material und Spielpädagogik kann Daniela Weidisch einen ganzen Tag lang eine Schulklasse oder eine Gruppe Manager unterhalten und deren Teamgeist stärken.
„Dafür brennt mein Herz: Mit Leuten spielen und sie zum Spielen animieren.“

„Ich habe mein Hobby, Spielen, zum Beruf gemacht.”

Daniela Weidisch (29) aus Katzenbach im Donnersbergkreis ist Erlebnispädagogin und begleitet gerade eine Schulklasse auf Klassenfahrt in Bingen. „Wenn eine Gruppe was für die Gemeinschaft tun will, dann komm ich ins Spiel”, erzählt sie.

Ein Spielzeug hat sie immer in der Tasche

Ein Gegenstand begleitet sie dabei überall hin: „In meiner Hosentasche habe ich immer einen Würfel, weil man damit ganz viel anfangen kann, gerade bei schlechtem Wetter.” Um Wartezeiten zu überbrücken versteckt sie zum Beispiel den Würfel in einem Raum und lässt die Gruppe danach suchen.

Auch mit wenig Material kann man viele Spiele vorbereiten

Mit wenig Material und Spielpädagogik kann Daniela Weidisch einen ganzen Tag lang eine Schulklasse oder eine Gruppe Manager unterhalten und deren Teamgeist stärken. „Ich finde das unglaublich faszinierend, auch in psychologischer Hinsicht.” Eigentlich hat Daniela Weidisch Lehramt studiert, „aber immer drinnen sein im Klassenzimmer, das war nichts für mich.” Deswegen kam sie zur Erlebnis- und Spielpädagogik.

„Dafür brennt mein Herz: Mit Leuten spielen und sie zum Spielen animieren.“

Mehr Heimat

Sorge um Familie in Afghanistan

Hamid ist 2015 vor den Taliban nach Deutschland geflüchtet. Er hatte in Afghanistan als Fahrer für die NATO gearbeitet und war nicht mehr sicher. Jetzt bangt er um seine Familie vor Ort.  mehr...

Kinder bei der Feuerwehr

Die Feuerwehr begeistert Klein wie Groß. Beim Tag der offenen Tür der Berufsfeuerwehr Ludwigshafen sind daher viele kleine Feuerwehr-Fans anzutreffen.  mehr...

Heilung durch Pferde: Ruth und die Reittherapie

Ruth aus Hirrlingen und ihre Pferde therapieren Menschen mit physischen oder psychischen Schwierigkeiten – und es wirkt, auf vielen Ebenen.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Hannah Weiner
Julia Nestlen