Sattlerin Viktoria bei ihrer handwerklichen Arbeit. 

Liebesschaukel und Pferdesattel: Viktoria ist eine besondere Sattlerin

Stand
AUTOR/IN
SWR

Viktoria aus Bischweier ist Sattlerin. Aber Pferdesattel sind schon längst nicht mehr ihr Hauptgeschäft, denn sie stellt auch erotische Leder-Produkte fürs Schlafzimmer her.

Ob ich jetzt ein Hundeshalsband fertige, auf dem Hasso oder Bello draufsteht oder eine verzierte Fessel fertige, mit der jemand Spaß hat – vom Fachlichen als Handwerker ist es genau dasselbe.

Pferdesattel bis Liebesschaukel 

Mit Pferdesatteln hat alles angefangen bei der selbstständigen Handwerkerin. Heute dreht sich das meiste bei der 29-Jährigen um die Produktion von erotischen Lederprodukten, wie Liebesschaukeln oder Fesseln. Auf die Herstellung von Erotikartikeln ist Viktoria erst durch eine Freundin aufmerksam geworden. Bei einem Rückbildungskurs nach ihrer Schwangerschaft kam das Thema auf. Von der Idee bis zur tatsächlichen Umsetzung ist einige Zeit vergangen. Nach eigenen Recherchen, Messebesuchen und dem Kennenlernen der Szene konnte Viktoria in diesem Jahr mit ihrer eigenen Erotikschiene starten.  

Zweigleisiges Business 

Obwohl sie hinter ihren Produkten steht, trennt Viktoria die Erotikprodukte und die klassische Sattlerei: Sie möchte die erotischen Lederprodukte niemandem aufdrängen. Ihre Kunden und Kundinnen, die nach Babyschühchen suchen, sollen bei ihrer Suche nicht unbedingt direkt auf Liebesschaukeln stoßen, erklärt sie. 

Sextoys nach Maß 

Viktoria nimmt jeden Auftrag an, der ihre Kreativität herausfordert. Besonders gefragt ist bei der Kundschaft der Erotik-Sattlerin individualisiertes Schlafzimmer-Spielzeug. „Die Leute können mit Designs zu uns kommen. Aktuell haben wir Fesseln und Halskorsetts, da können sie mit eigenen Designs kommen und wir setzen das nach ihren Wünschen um.” 

Mehr Heimat

Boppard

103-jähriger Bäckermeister steht immer noch einmal in der Woche in der Backstube

Der Bäckermeister Werner aus Boppard ist 103 Jahre alt. Sein Geheimrezept für ein langes Leben: Jede Woche backt er Brot für sich und seine Frau!

Stand
AUTOR/IN
SWR