Der Kaiserstuhl

Dauer

Ein Film von Tilman Büttner

Der Kaiserstuhl – eine kleine inselartige Erhebung in der Mitte des Oberrheingrabens, bekannt für gute Weine und sonniges Wetter. Unter seiner Oberfläche verbirgt der Kaiserstuhl eine ungewöhnliche Entstehungsgeschichte, der die Moderatoren Sven Plöger und Lena Ganschow auf den Grund gehen.

Selbst bei einer entspannenden Fango-Behandlung ist die Geologie im Spiel. Doch das Vulkangestein Phonolith liefert nicht nur den Grundstoff für Wellness-Behandlungen, es bringt auch mystische Klänge hervor.

Im Boden des Kaiserstuhls warten weitere Schätze auf ihre Entdeckung: von aromatischen Trüffeln bis zu wunderschönen Kristallen. Vögel reisen aus den Savannen Afrikas hierher, um ihre Bruthöhlen im Lössboden anzulegen. Doch wie ist der Löss überhaupt entstanden? Und wie wurde er durch die Flurbereinigung der 1970er-Jahre verändert?

Nach einer anstrengenden Mountainbike-Tour erholen sich die Moderatoren Lena Ganschow und Sven Plöger bei einer Fango Behandlung. Die entspannende und heilende Wirkung macht sie neugierig. Sie wollen mehr über das Material erfahren und nehmen den Zuschauer mit auf eine Reise durch den Kaiserstuhl.

Lena Ganschow begibt sich auf Spurensuche im Steinbruch der Firma Hauri in Bötzingen. Dort befindet sie sich mitten in der vulkanischen Geschichte des Kaiserstuhls. Der Phonolith ist Ausgangsmaterial für den Steinbildhauer Philipp Friedrich, der daraus Klangplatten herstellt und Töne aus Steinen zaubert.

Das Vulkangestein ist auch Boden für gute Weine. Sven Plöger besucht den Winzer Franz Schmidt in Oberrotweil. Mit dem Weinexperten Professor Ulrich Fischer versuchen sie zu ergründen, was vom Boden im Wein wiederzufinden ist.

Die exotisch anmutende Gottesanbeterin fühlt sich auf den Trockenrasen des Kaiserstuhls zuhause. Tierfilmer Tobias Mennle ist ihr mit der Kamera auf den Fersen. Mit ihm beobachtet Lena Ganschow auch den Bienenfresser – einen farbenprächtigen Vogel, der aus den Subtropen kommt und im Sommer seine Bruthöhle in den weichen Löss im Kaiserstuhl gräbt.

In aufwändig gedrehten Bildern, Flugaufnahmen und eindrucksvollen 3D-Animationen gibt Autor und Regisseur Tilman Büttner Einblicke in Ausschnitte der Erdgeschichte: Der Kaiserstuhl vor Millionen von Jahren und heute.

STAND