STAND

Wo stehen Menschen mit Migrationshintergrund und welchen Platz am Tisch nehmen sie ein? Das ist das Thema des diesjährigen SWR Medienforums Migration am 15. und 16. Juni 2021. Die Anmeldung zur digitalen Tagung hat begonnen:

Wo stehen Menschen mit Migrationshintergrund, wo verorten sie sich selbst und welchen Platz am Tisch nehmen sie ein? Wie offen ist die Gesellschaft, die Politik, wie gelingen Karrieren? Welche Möglichkeiten haben Geflüchtete? Welche Verantwortung tragen dabei die Medien? Wie setzen sie Vielfalt und Teilhabe um? Darüber diskutieren wir beim diesjährigen SWR Medienforum Migration.

Den Umständen entsprechend planen wir eine digitale Veranstaltung. Die Panels wurden auf zwei Tage verteilt. Unser vorläufiges Programm:

Dienstag, 15.06.2021, 14:00 -16:00 Uhr: Auftakt

Begrüßung:
Anna Koktsidou
(Beauftragte für Vielfalt und Integration des SWR)
Monika Renninger (Leiterin Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart)
Prof. Dr. Kai Gniffke (Intendant des SWR)

Panel: (M)ein Land - Was ist deutsch?
Menschen mit unterschiedlichen Einwanderungsbiografien diskutieren darüber, wie sie sich sehen, wie sie gesehen werden und was für sie zum Deutschsein dazugehört.
Dalibor Marković – Bühnenpoet, Autor, Beatboxer
Ira Peter - Journalistin, Autorin, Podcasterin
Rudaba Badakhshi - Regionalkoordinatorin Mitteldeutschland DaMigra, Sprecherin Bündnis #unteilbar Sachsen
Perla Londole – Black Community Foundation Mainz
Moderation: Alev Seker (SWR)

Tagungsmoderation: Anna Koktsidou (SWR)

Mittwoch, 16.06.2021, 10:00-15:00 Uhr

Begrüßung:
Anna Koktsidou
(Beauftragte für Vielfalt und Integration des SWR)
Monika Renninger (Leiterin Evangelisches Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart)
Prof. Dr. Kai Gniffke (Intendant des SWR)

Panel: Die gläserne Decke – der Weg zum Aufstieg
Input:  Prof. Sabrina Zajak
– Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM):  wie Menschen mit Migrationshintergrund in der bundesdeutschen Elite vertreten sind
Anschließend Diskussion mit:
Muhterem Aras
- Landtagspräsidentin Baden-Württemberg
Salvatore Ruggiero - Vice President Marketing and Communication SCHOTT AG, Mainz
Dr. Sylvie Nantcha - Bundesvorsitzende TANG e.V (The African Network of Germany), Freiburg
Prof. Dr. Kai Gniffke - Intendant des SWR
Moderation: Susanne Babila (SWR)

Ausstellungseröffnung: Meine kleinen Schätze – Geschichten von Migration
Digitale Ausstellung in Kooperation mit SWR2
Anna Koktsidou

Panel: Vor, aber auch hinter der Kamera – Vielfalt in den Medien
Input: Dieu Hao Do –
Autor und Regisseur, Initiative Vielfalt im Film und Citizens for Europe (stellt Ergebnisse einer Umfrage unter Filmschaffenden vor)
Anschließend Diskussion mit:
Idil Nuna Baydar
- Kabarettistin und Schauspielerin
Eugene Boateng
- Schauspieler, Produzent, Choreograph und Tänzer
Manfred Hattendorf – SWR Film und Planung
Moderation: Stephan Lenhardt (SWR)

Panel: Wohnung, Arbeit, Bildung und …? Partizipation von Geflüchteten
Input: Dr.Yuliya Kosyakova
- IAB, stellt Ergebnisse einer Langzeituntersuchung zu den seit 2015 Geflüchteten vor
Anschließend Diskussion mit:
Richard Arnold
– Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd
Mirzeta Haug - Referentin für interkulturelle und interreligiöse Bildungsarbeit Evangelische Erwachsenenbildung Pforzheim
Khalil Khalil - Mediengestalter (SWR), Jurist, Wortspieler
Moderation: Esther Saoub (SWR)  

Tagungsmoderation: Anna Koktsidou (SWR)

Das SWR Medienforum Migration ist eine Tagung des SWR, die alle zwei Jahre stattfindet. Dieses Mal in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart.

Die Teilnahme kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter medienforum@swr.de Stichwort: Medienforum.

Das Medienforum Migration findet auf jeden Fall als digitale Veranstaltung statt. Sollte zudem Publikum (im Hospitalhof) zugelassen werden können, informieren wir Sie rechtzeitig.
Die Zugangslinks erhalten Sie vor Beginn der Veranstaltung.

Was uns zusammenhält SWR-Medienforum Migration 2019

Was heißt gesellschaftlicher Zusammenhalt eigentlich? Was gehört dazu, gerade in einer pluralistischen Gesellschaft wie es die unsere ist?  Dieser Fragestellung ist am 26.03.2019 das 16. Medienforum Migration im Funkhaus Stuttgart nachgegangen. Hier für Sie die einzelnen Diskussionen und Vorträge  mehr...

STAND
AUTOR/IN