Susanne Wingertszahn (Foto: SWR, Alexander Kluge)

Gremien

Susanne Wingertszahn

STAND

Vorsitzende des Landessrundfunkrats Rheinland-Pfalz

Entsandt durch:

  • ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz

Mitglied:

  • Rundfunkrat
  • Programmausschuss Kultur
  • Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz (Vorsitzende)
  • Landesprogrammausschuss Rheinland-Pfalz

Biografie:

Die Vorsitzende des Landesrundfunkrats Rheinland-Pfalz des Südwestrundfunks (SWR) ist am Freitag, 25. September 2020, in Stuttgart in ihrem Amt bestätigt worden. Bei der konstituierenden Sitzung des Gremiums wurde sie als Vorsitzende wiedergewählt. Susanne Wingertszahn gehört seit 2008 dem Rundfunkrat des SWR an. Sie wurde von ver.di Rheinland-Pfalz in den Rundfunkrat entsandt. 2017 wählte der Landesrundfunkrat Rheinland-Pfalz sie zum ersten Mal zu seiner Vorsitzenden.

Wingertszahn ist als Gewerkschaftsvertreterin gemeinsam vom Deutschen Gewerkschaftsbund Rheinland-Pfalz / Saarland, der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft/Landesbezirk Rheinland-Pfalz und dem Deutschen Beamtenbund Rheinland-Pfalz in den Rundfunkrat entsandt. Dem Gremium gehört sie bereits seit 2008 an. Bis zum Jahre 2015 vertrat sie dort den Landesjugendring Rheinland-Pfalz.

Susanne Wingertszahn wurde 1975 in St. Wendel im Saarland geboren. Sie studierte Erziehungswissenschaften an den Universitäten Koblenz-Landau und Mainz und schloss ihr Studium mit dem „Gutenberg-Stipendium der Stadt Mainz“ als Auszeichnung ab.

Wingertszahn ist seit 2021 Vorsitzende des DGB Rheinland-Pfalz / Saarland. Sie war seit 2014 Bezirksgeschäftsführerin des DGB Rheinland-Pfalz, seit 2008 Leiterin der Abteilung Jugend- und Bildungspolitik Rheinland-Pfalz seit 2002 Jugendbildungsreferentin. Außerdem war Susanne Wingertszahn von 2005 bis 2014 Vorsitzende des Landesjugendrings Rheinland-Pfalz.

STAND
AUTOR/IN
SWR