SWR2 Wissen

Helm Stierlin – Wegbereiter der Systemischen Familientherapie

Stand
AUTOR/IN
Martina Senghas
Martina Senghas

Audio herunterladen (23,3 MB | MP3)

Helm Stierlin, geboren am 12. März 1926 in Mannheim, war einer der Väter der Systemischen Familientherapie. Als ausgebildeter Psychiater brachte er in den 1970er-Jahren völlig neue Therapieansätze aus den USA nach Deutschland. Nicht mehr das Leid des Einzelnen, sondern sein sozialer Kontext standen nun im Zentrum, und Stierlin interessierte sich mehr für Lösungen und Ressourcen als für das, was schief läuft.

Was anfangs als sehr experimentell galt, haben Stierlin und seine Weggefährten in Heidelberg zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. Seit Kurzem bezahlen sogar die Krankenkassen eine Systemische Psychotherapie.

Helm Stierlin starb am 9. September 2021.

SWR 2020

Porträt Paul Watzlawick – Warum wir nicht NICHT kommunizieren können

Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit? Paul Watzlawicks konstruktivistische Weltsicht prägt die systemische Psychotherapie und ist bis heute Grundlage der Kommunikationstheorie.

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie: aktuelle Beiträge

Psychologie Kleine Schiedsrichter pfeifen früher

Schiri, wir wissen… - wie groß Du bist! Eine Studie hat herausgefunden, dass kleine Schiedsrichter größere Spieler leichter bestrafen. Wir stellen den Napoleon-Komplex in Bezug auf die Fairness im Fußball mal vor - streng wissenschaftlich…

Impuls SWR Kultur

Psychologie Neues aus der Psychosomatik – Von Diabetes bis Long Covid

Wie kann die Seele den Körper derart krank machen, fragen sich viele Betroffene? Dazu gibt die Forschung immer genauere Antworten. Die medizinischen Angebote sind in Deutschland zahlreich. Von Jochen Paulus (SWR 2024) Von Jochen Paulus (SWR 2024) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/psychosomatik | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: daswissen@swr.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@DasWissen

Das Wissen SWR Kultur