Buchkritik

Nicolas Mahler – Thomas Bernhard. Die unkorrekte Biografie

Stand
AUTOR/IN
Alexander Wasner

Am 9. Februar wäre Thomas Bernhard 90 Jahre alt geworden.

Audio herunterladen (1,5 MB | MP3)

Thomas Bernhard als Comic – ob das der große österreichische Skeptiker gemocht hätte? Der Zeichner Nicolas Mahler hat sich der Biografie Bernhards in Wort und Bild angenähert.
Persönliche Empfehlung von Alexander Wasner.

Abbildung aus Nicolas Mahler: Thomas Bernhard - Die unkorrekte Biografie
Thomas Bernhard wäre am 9. Februar 90 Jahre alt geworden. Er starb 1989. Seine Kindheit beschreibt er in seinen autobiografischen Schriften, die Titel tragen wie: "Der Keller. Eine Entziehung" oder "Die Kälte. Eine Isolation". Unehelich geboren wächst das Kind bei der alleinerziehenden Mutter mit dem ständigen Vorwurf auf: "Du hast mein Leben zerstört". Bild in Detailansicht öffnen
Abbildung aus Nicolas Mahler: Thomas Bernhard - Die unkorrekte Biografie
Romane und Ezählungen von Thomas Bernhard tragen Titel wie: "Verstörung", "Kalkwerk" oder "Frost". Bild in Detailansicht öffnen
Abbildung aus Nicolas Mahler: Thomas Bernhard - Die unkorrekte Biografie
Seiner Heimat war Thomas Bernhard zeitlebens in höchst produktiver Hassliebe verbunden. Österreich ist eines der bevorzugten Objekte der berüchtigten Bernhardschen Tiraden und seiner immer wieder nachgeahmten, aber nie erreichten Über-Steigerungskunst. Bild in Detailansicht öffnen
Abbildung aus Nicolas Mahler: Thomas Bernhard - Die unkorrekte Biografie
Naturgemäß hatte Thomas Bernhard zu den Österreichern keine grundlegend andere Einstellung als zu Österreich. Bild in Detailansicht öffnen
Abbildung aus Nicolas Mahler: Thomas Bernhard - Die unkorrekte Biografie
So grantlerisch weltverachtend Thomas Bernhard sich oft in Interviews oder in seinen Texten äußerte, so liebenswürdig und charmant konnte er im persönlichen Umgang sein – wenn er wollte. Bild in Detailansicht öffnen
Abbildung aus Nicolas Mahler: Thomas Bernhard - Die unkorrekte Biografie
Doppelbödig und bissig - und das nicht nur in eine Richtung. Thomas Bernhard ist ein moderner Klassiker und ideal für eine Umsetzung in einem Comic von Nicolas Mahler. Bild in Detailansicht öffnen

Buchkritik Nicolas Mahler – Ulysses

Ulysses von James Joyce, die Geschichte vom Anzeigenverkäufer, die zu einem der großen Werk der Weltliteratur wurde, hat der Zeichner Mahler in seine Heimatstadt Wien verlegt.
Persönliche Empfehlung von Alexander Wasner

SuhrkampVerlag, 287 Seiten, 24 Euro
ISBN: 978-3-518-47006-0

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Stand
AUTOR/IN
Alexander Wasner