SWR2 Leben

Zum Schlepper gemacht – Mahtab kämpft um die Freiheit ihres Vaters

Stand
Autor/in
Insa Onken

Audio herunterladen (57,9 MB | MP3)

Mahtab Sabetara lebt schon seit einigen Jahren in Berlin, als ihr Leben jäh aus den Fugen gerät. Sie bekommt einen Anruf von ihrem Vater - aus einem griechischen Gefängnis. Er sei verhaftet worden, auf seiner Flucht aus dem Iran. Kurz darauf wird er als angeblicher Schlepper zu 18 Jahren Haft verurteilt.

Seither kämpft Mahtab darum, dass ihr fast 60-jähriger Vater aus dem griechischen Gefängnis entlassen wird. Sie startet eine Kampagne. Er schickt ihr Texte, die er schreibt, um die Hoffnung nicht zu verlieren und um zu verstehen, was passiert ist. Und Mahtab erfährt: Er ist kein Einzelfall.

Stand
Autor/in
Insa Onken