SWR2 Leben

Über den weiblichen Schmerz – Erfahrungen von Jill und Elena

Stand
AUTOR/IN
Aida Amini

Audio herunterladen (43,3 MB | MP3)

Es gibt Schmerzen, die erleben nur Frauen: Menstruation, Geburt, eine zu große und deshalb schmerzende Brust, Endometriose - das sind einige Beispiele. Beim Versuch diese Schmerzen zu lindern, geraten Frauen manchmal in eine Sackgasse: Sie werden von ihren Ärztinnen und Ärzten nicht ernst genommen und/oder Krankenkassen verweigern ihre Unterstützung.

Jill wünschte sich eine Brustverkleinerung, stattdessen riet ihr die Krankenkassenmitarbeiterin, sie solle hochwertigere BHs tragen. Bei Elena wurde die Endometriose erst nach Jahren erkannt. Beide haben nicht aufgegeben und heute geht es ihnen besser.

Jill lebt mit fünf Hunden aus dem Tierschutz - oder Hunden,
Jill lebt mit fünf Hunden aus dem Tierschutz - oder Hunden, die schon mal Menschen gebissen haben. Zur Sicherheit muss ihnen mitunter ein Maulkorb angelegt werden.

Medizin Wie sich die Behandlung von Schmerzen bei Mann und Frau unterscheidet

Mittlerweile ist bekannt, dass sich viele Krankheiten bei Frauen und Männern unterschiedlich zeigen, Migräne zum Beispiel. Deshalb sollte sich auch die Behandlung zwischen den Geschlechtern unterscheiden. Darüber beraten Mediziner*innen auf dem Deutschen Schmerzkongress in Mannheim.
Christine Langer im Gespräch mit Dr. Daniela Rosenberger, Universitätsklinikum Münster

SWR2 Impuls SWR2

Zeitgenossen Vera Regitz-Zagrosek: „Frauen sind keine kleinen Männer“

Frauen werden anders krank als Männer. Und sie brauchen eine andere Therapie. Das hat Vera Regitz-Zagrosek als eine der ersten Medizinerinnen in Deutschland erkannt. Und das Institut für Geschlechterforschung an der Charité Berlin gegründet.

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Gespräch Geschlecht endlich mitdenken – Sabine Oertelt-Prigione kämpft für eine geschlechtersensible Medizin

Männer sterben häufiger an Covid-19, Frauen erleiden mehr Impfreaktionen – aber warum? Antworten darauf sucht Sabine Oertelt-Prigione, Deutschlands erste Professorin für „Geschlechtersensible Medizin“. 

SWR2 Tandem SWR2

Stand
AUTOR/IN
Aida Amini