Ein komplett beschädigtes Haus in Messerich während der Flut 2021. Das Dach liegt auf dem Boden, drumherum Trümmersteine.

Jahrhundert-Hochwasser 2021

Drei Jahre nach der Flutkatastrophe: Die Angst der Menschen in Messerich bleibt

Stand

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 wurde in Messerich in der Eifel der kleine Fluss Nims zum reißenden Strom. Er überflutete den ganzen Ort.

Eine Brücke in Messerich in der Eifel wurde während der Flut 2021 durch Treibgut beschädigt.
Während der Flut 2021 wurde die sonst kleine Nims zu einem reißenden Strom und riss viele Bäume am Ufer mit. Das Treibgut beschädigte auch diese Brücke im Dorf.
Ein Fahrzeug des THW hatte sich während der Flut in Messerich in der Eifel festgefahren. Drei Helfer gerieten in Lebensgefahr.
Eben noch hatten sie eine Familie aus einem komplett überfluteten Haus in Messerich gerettet. Dann mussten zwei THW-Helfer und ein Feuerwehrmann selbst um ihr Leben bangen. Ihr Fahrzeug hatte sich festgefahren und drohte, in den Fluten der Nims umzukippen. Die drei Männer mussten stundenlang auf dem Dach des Fahrzeugs ausharren, bis sie gerettet werden konnten.
Bei der Flut 2021 hatten die Fluten der Nims in der Eifel einen Gastank mitgerissen. Er verkeilte sich unter einer Brücke.
Die Fluten der Nims hatten in Messerich in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 einen Gastank mitgerissen, der sich unter einer Brücke verkeilte. Eine gefährliche Situation, denn aus dem Tank trat Gas aus.
Bei der Flut 2021 hatte die Nims in der Eifel auch Straßenlaternen umgerissen.
In Messerich in der Eifel wurde durch die Flut 2021 die sonst kleine Nims zum reißenden Strom und riss alles mit, auch die Straßenbeleuchtung.
Sperrmüll nach der Flut 2021 in Messerich in der Eifel. 60 Häuser wurden überflutet und mussten ausgeräumt werden.
Im Juli 2021 sind im kleinen Eifelort Messerich mehr als 60 Häuser überflutet worden. Vor den Häusern stapelte sich danach der Sperrmüll und das Treibgut. Die Nims, sonst höchstens 60 Zentimeter tief, stand teilweise zwei Meter hoch in den Straßen und Häusern.
Messerich

Flutkatastrophe 2021 Messerich drei Jahre nach der Flut: Die Angst der Menschen bleibt

Im Juli 2021 ist Messerich an der Nims überflutet worden. 60 Häuser wurden schwer beschädigt. Die Menschen leben weiter mit der Angst, dass das Wasser wieder kommt.

Stand
Autor/in
SWR