Tänzer auf der Bühne bei den Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Erfurt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Jan Woitas)

Tag der Deutschen Einheit

RLP bei Feierlichkeiten in Erfurt dabei

STAND

Die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit fanden im thüringischen Erfurt statt. Auch Rheinland-Pfalz präsentierte sich vor Ort.

Bei einem Bürgerfest in der Altstadt waren am Montag alle 16 Bundesländer vertreten. Nach Angaben der Staatskanzlei zeigte Rheinland-Pfalz dort unter anderem seine touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, wie etwa die Unesco-Welterbestätten. An einem Weinstand konnten Weine aus sechs rheinland-pfälzischen Anbauregionen probiert werden. Außerdem gab es pfälzische Spezialitäten.

Video herunterladen (10,1 MB | MP4)

Auch Bürgerdelegation dabei

Zudem wurde Rheinland-Pfalz von einer Bürgerdelegation vertreten. Sie bestand aus Menschen, die sich in Trier, Hahnenbach Oberroßbach, Kirchheimbolanden und Lambsheim für Flüchtlinge aus der Ukraine engagieren.

Dreyer ruft zu Einigkeit auf

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) rief zum Tag der Deutschen Einheit dazu auf, zusammenzustehen. Nach dem Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine gelte es, noch stärker als bisher für Demokratie und europäische Werte einzustehen, sagte die Ministerpräsidentin.

Video herunterladen (9,4 MB | MP4)

Festakt und Gottesdienst mit vielen Gästen

Bei der zentralen Feier zum Tag der Deutschen Einheit mit einigen hundert Gästen appellierte Bundestagspräsidentin Bärbel Bas, in der Krise zusammenzuhalten und Streit demokratisch auszutragen. "Wie wir miteinander umgehen, entscheidet wesentlich über die Stärke unseres Landes", so die SPD-Politikerin.

Der Erfurter Festakt war die zentrale Veranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) den übrigen Spitzen des Staats. Vor dem Festakt gab es einen ökumenischen Gottesdienst im Erfurter Dom.

Die Feiern, mit denen an die friedliche Revolution 1989 und die deutsche Wiedervereinigung vor 32 Jahren erinnert wurden, hatten bereits am Samstag in Erfurt begonnen. Traditionell richtet das Bundesland die zentrale Einheitsfeier aus, das den Präsidenten der Länderkammer stellt.

Rheinland-Pfalz

Ukraine-Krieg führt zum Umdenken Nur noch fünf Schutzbunker in Rheinland-Pfalz

Nach dem Mauerfall sind viele Schutzräume aufgegeben worden. Die offiziell noch vorhandenen Bunker lassen sich in Rheinland-Pfalz an einer Hand abzählen. Doch Russlands Krieg gegen die Ukraine stößt ein Umdenken an. Wo sind die letzten Bunker im Bundesland?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR