Polizeiabsperrung (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | David Inderlied)

Spurensuche abgeschlossen

Identität der Leiche in Wiesbaden geklärt

Stand

In einem kleinen Bach zwischen den Wiesbadener Stadtteilen Igstadt und Kloppenheim war am Sonntag eine Leiche gefunden worden. Nun ist klar, um wen es sich bei der toten Person handelt.

Nach Angaben eines Polizeisprechers konnte die Identität der verstorbenen Person durch die Obduktion geklärt werden.

Die Leiche wurde von der Rechtsmedizin in Frankfurt obduziert. Dabei wurde nach verwertbaren DNA-Spuren gesucht und es wurde ein Abgleich des Zahnschemas gemacht. Der Leichnam sei nach Angaben der Polizei in einem sehr schlechten Zustand, gewesen, da der Todeszeitpunkt wohl schon länger zurückliegt.

Leiche wurde in Wiesbaden in einem Bach gefunden

Die Leiche war am Sonntag an dem kleinen Bach "Wäschbach" zwischen den Wiesbadener Stadtteilen Igstadt und Kloppenheim gefunden worden. Am Donnerstag hatte die Polizei ihre Spurensuche vor Ort abgeschlossen. Nach Angaben der Polizei sei mittlerweile klar, dass es sich bei der Todesursache um Suizid handelt.

Mehr Polizeimeldungen aus der Region

Mainz

Unfall an Bushaltestelle 11-Jährige in Mainz von Bus angefahren - wegen Regenschirm?

Ein 11-jähriges Mädchen ist am Montagmorgen am Mainzer Hauptbahnhof von einem Linienbus angefahren worden. Das Kind wird nun im Krankenhaus behandelt.

SWR4 am Montag SWR4

Altenbamberg

Signale am Bahnübergang missachtet Frau lenkt Auto mit Kindern auf Bahngleise bei Bad Kreuznach

Eine Frau hat nach Angaben der Bundespolizei die Signale an einem Bahnübergang in Altenbamberg missachtet und ist auf die Gleise gefahren - mit ihren Kindern im Auto.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR