Info-Date am Abend: Scholz zeigt sich in China optimistisch ++ Rettungsdienste in BW sollen schneller werden

Stand
AUTOR/IN
Constance Schirra
Constance Schirra steht im Gang eines SWR-Gebäudes

Audio herunterladen (10,2 MB | MP3)

Der Bundeskanzler hat sich heute mit Chinas Präsident Xi Jingping in Peking getroffen. Das Gespräch soll mehr als drei Stunden gedauert haben und danach sagte Olaf Scholz, er sehe eine wachsende Gemeinsamkeit mit China in der Haltung zum Krieg in der Ukraine.

Rettungsdienste in BW zum Schnellsein verpflichtet

Das baden-württembergische Kabinett hat heute das neue Rettungsdienstgesetz beschlossen. Es sieht vor, dass ein Rettungswagen künftig innerhalb von zwölf Minuten an seinem Einsatzort sein soll. Außerdem soll das Gesetz ermöglichen, dass besser zwischen lebensbedrohlichen und nicht lebensbedrohlichen Notfällen unterschieden werden kann.