Stuttgart/Freiburg/Bad Säckingen

Wirtschaftsmedaillen für Taifun-Tofu und Geiger Textil

STAND

Für herausragende unternehmerische Leistungen haben Geiger Textil aus Bad Säckingen (Kreis Waldshut) und Taifun-Tofu aus Freiburg Wirtschaftsmedaillen des Landes bekommen. Sie wurden am Mittwoch bei einer Festveranstaltung in Stuttgart verliehen. Mensch und Umwelt stünden in der Gemeinwohl-Ökonomie von Taifun-Tofu an oberster Stelle, so Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut in ihrer Laudatio. Der Einsatz für den Biolandbau habe die heimische Sojaproduktion vorangebracht. Das Unternehmen ist auf Wachstumskurs, es produziert und vertreibt jede Woche 120 Tonnen Bio-Tofu. Auch das Familienunternehmens Geiger Textil aus Bad Säckingen hat sich gemacht: Aus einer Kleinwäscherei ist ein mittelständisches Unternehmen geworden. Ein innovatives Vorzeigeunternehmen, bei dem inzwischen jedes Wäschestück einen Mikrochip trage, so die Ministerin. Geiger Textil versorgt Krankenhäuser, Pflegeheime, Lebensmittelbetriebe und Pharmafirmen mit Spezialtextilien. Die Wirtschaftsmedaille passt zeitlich: die beiden Geiger Brüder übergeben derzeit die Geschäfte an die vierte Generation: an Frederik Geiger.

STAND
AUTOR/IN