Reute

Auto überschlägt sich auf A5 mehrfach - vier Verletzte

STAND

Auf der A5 bei Reute (Landkreis Emmendingen) hat sich Sonntagnacht ein Auto mehrfach überschlagen. Die vier Insassen wurden dabei leicht verletzt, zwei der Personen versuchten zu flüchten, wie die Polizei mitteilte. Demnach erreichte die Beamten gegen Mitternacht der Hinweis auf den Pkw mit französischem Kennzeichen, der durch gefährliches Fahrverhalten auffiel. Laut ersten Erkenntnissen prallte das Auto wenige Minuten später gegen die Leitplanke und überschlug sich daraufhin. Als die Beamten eintrafen, entfernten sich zwei der Insassen von der Unfallstelle. Laut Mitteilung wurden sie nach einer kurzen Verfolgung vorläufig festgenommen. Die Insassen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren seien alkoholisiert gewesen. Die Polizei führte den Verkehr zunächst einspurig an der Unfallstelle vorbei, es kam zu Behinderungen. Nun suchen die Beamten Zeugen, die vor dem Unfall durch das Fahrzeug beeinträchtigt wurden.

Böttingen 84-Jähriger mit Aufsitzrasenmäher tödlich verunglückt

Ein Mann ist bei Mäharbeiten in Böttingen (Kreis Tuttlingen) tödlich verunglückt. Wie die Polizei erst am Sonntag mitteilte, war der 84-Jährige am Freitagnachmittag mit einem Aufsitzrasenmäher unterwegs. Als er den Auffangbehälter des Fahrzeugs an einem Abhang leeren wollte, rollte das Fahrzeug rückwärts den Hang hinunter und überschlug sich. Dabei geriet der 84-Jährige unter den Rasenmäher und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag ert später seinen schweren Verletzungen.  mehr...

Bretten

Bretten Schwerer Unfall mit Feuerwehrfahrzeug

Am Samstagnachmittag kam es auf der Landstraße in der Nähe von Büchig bei Betten zu einem Zusammenstoß.  mehr...

DASDING DASDING

STAND
AUTOR/IN