Die Chinesische Mauer bei Badaling, China, Asien | Verwendung weltweit, Keine Weitergabe an Wiederverkäufer. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa Bildfunk, imageBROKER)

ReiseWissen

China

STAND

Sie reisen nach China? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen und informieren: über die Geschichte des Kaiserreichs, die chinesische Wirtschaft oder die Geschichte der Kommunistischen Partei Chinas.

Hier zum Herunterladen oder als Podcast. Abonnieren Sie SWR2 Wissen in der ARD Audiothek und geben Sie den Suchbegriff "China" ein. Oder schauen Sie in der SWR2 App in die Rubrik "ReiseWissen".

Geschichte 100 Jahre Kommunistische Partei Chinas

Zum Jubiläum im Juli präsentiert sich die Kommunistische Partei Chinas so stark wie nie: totale Kontrolle im Inland, wachsender Einfluss im Ausland. Seit 1949 regiert Chinas KP das Land mit teils brutaler Gewalt. Millionen starben durch Maos Kampagnen, Tausende bei der Niederschlagung der Proteste auf dem Platz des Himmlischen Friedens 1989. Im Juli feiert die KP ihr hundertjähriges Bestehen. Wie wurde die KP so mächtig? Von Andre Zantow. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/kpch | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

USA Der Konflikt zwischen China und den USA

Die Beziehungen zwischen China und den USA sind so schlecht wie seit 40 Jahren nicht mehr. Egal, wer Anfang November die US-Präsidentenwahl gewinnt: Der Konflikt wird bleiben. Eine Sendung von Torsten Teichmann in Washington und Steffen Wurzel in Shanghai. | Manuskript: http://swr.li/china-usa  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

China Wie China die Uiguren unterdrückt – Umerziehungslager in Xinjiang

Chinesische Geheimdokumente belegen, wie Chinas Parteiführung die massenhafte Internierung von Uiguren im Nordwesten des Landes angeordnet und organisiert hat.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

China Der chinesische Beamte

Im alten China waren kaiserliche Beamte hoch angesehen. Die Mandarine waren auch Dichter und Künstler. Heute ist man in China wieder stolz auf die Tradition des konfuzianischen Beamtensystems. Von Dagmar Lorenz.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

China Hongkong – Kampf um die Freiheit

1997 übergab Großbritannien seine ehemalige Kronkolonie an China. Bedingung: Hongkong bleibt demokratisch und marktwirtschaftlich. Doch nun sorgen sich die Menschen um ihre Freiheit.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Vernetzt, smart und elektrisch Chinas Autokonzerne holen auf

China investiert Milliarden in die Zukunft des Autofahrens. Ein Vorteil der chinesischen Firmen: Sie müssen sich nicht mit dem Diesel herumschlagen. Von Steffen Wurzel.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Chinas Big-Data-Industrie - Guizhou im Digital-Rausch

Fast alle wichtigen Internet- und Computerkonzerne der Welt investieren viele Milliarden Euro und bauen in in der chinesischen Provinz Guizhou Rechenzentren und Büros. Von Steffen Wurzel.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Weltmacht China - Vom Kaiserreich zum Global Player

China ist längst zum "Global Player" geworden. Dabei stellt sich die Frage, ob die moderne Einflusspolitik Chinas nicht auch historischen Mustern folgt. Von Dagmar Lorenz  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Pekings Punkteregister Chinas Weg in die IT-Diktatur

Gute Bürger, schlechte Bürger: China baut derzeit ein System auf, das das "Sozialverhalten" seiner Einwohner belohnt. Wer etwas vom Staat will, braucht hier eine gute Bilanz.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Totale Kontrolle Internet-Überwachung in Russland und China

Russlands Internet-Überwachung ist noch nicht so weit wie oft geglaubt. Putin will hier auch von China lernen. Die Internet-Wirtschaft beider Länder hilft dabei tatkräftig mit.  mehr...

Die Wiederkehr der Religion in China Sinnsuche statt Konsumrausch

Materialismus und hemmungsloser Konsum wurde Chinesen lange gepredigt. Doch die Menschen sehnen sich nach mehr Spiritualität. Der Staatsmacht ist das unheimlich.  mehr...

Rüstung Macht der Raketen: Der drohende Krieg in Ostasien

Hochrüstung in Asien: Die Spannungen zwischen Japan, China sowie Nord- und Südkorea verschärfen sich. Sollte es zum Krieg kommen, fürchten Experten auch den Einsatz von Atombomben.  mehr...

Mehr zum Thema

11.12.1957 Heinrich Harrer über seine "Sieben Jahre in Tibet"

11.12.1957 | Interview mit dem Bergsteiger Heinrich Harrer. Harrer hatte damals schon sein Buch „Sieben Jahre in Tibet“ geschrieben, das viele heute vor allem durch den gleichnamigen Film mit Brad Pitt kennen. In diesem Gespräch mit Interviewer Helmut Greulich erzählt er die Geschichte.  mehr...

18.4.1959 Der Dalai Lama flieht nach Indien – Heinrich Harrers Live-Reportage

18.4.1959 | Von den chinesischen Besatzern unter massiven Druck gesetzt, flieht der 14. Dalai Lama am 17. März 1959 nach Indien. Einen Monat später kommt er in der Stadt Tezpur im indischen Bundesstaat Assam an und wird feierlich begrüßt. Wir hören den berühmten Bergsteiger Heinrich Harrer, seit seinem Tibet-Aufenthalt ein Freund des Dalai Lama, in einer Live-Reportage. Sie besteht aus zwei Teilen; der Anfang spielt am 18. April 1959 in Tezpur. Von dort fährt der Dalai Lama weiter mit dem Zug nach Siliguri in Westbengalen. Dort setzt sich die Reportage fort.  mehr...

Mehr ReiseWissen

Welt im Ohr ReiseWissen

Sie reisen in den Kaukasus, die Alpen, planen eine Radtour durch den Schwarzwald oder wollen den Balkan erkunden? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen – zu Hause oder auf der Anreise.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR