SWR2 Wissen

Die Pariser Kommune von 1871 – Versuch einer friedlichen Revolution

STAND
AUTOR/IN
Michael Reitz
Michael Reitz (Foto: Michael Reitz)

Audio herunterladen (26,4 MB | MP3)

Gegen Ende des Deutsch-Französischen Kriegs entstand im März 1871 in Paris die sogenannte Kommune, der Versuch einer friedlichen sozialistischen Revolution, einer direkten Demokratie. Banken und Fabriken wurden enteignet, die Polizei durch Milizen ersetzt.

Die Armee beendete das Experiment nach wenigen Wochen brutal, tausende Arbeiter und Arbeiterinnen wurden erschossen.

Für die sozialistische Bewegung hatte die Kommune weitreichende Folgen: Oppositionsgruppen im Ostblock priesen sie als Muster sozialistischer Selbstverwaltung, auch für Gorbatschows Reformpolitik war sie Vorbild.

Geschichte Beginn einer Erbfeindschaft – Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71

Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71 hat die europäische Geschichte nachhaltig geprägt. Er begründete eine lange Feindschaft zwischen den beiden Ländern.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte: aktuelle Beiträge

Anthropologie So haben Menschen in der Steinzeit Klebstoff hergestellt

Bereits in der Mittelsteinzeit haben Menschen im südlichen Afrika Klebstoff hergestellt. Wissenschaftler*innen der Uni Tübingen haben diese Klebstoffe aus der Steinzeit ebenfalls hergestellt und fanden heraus, dass ein Klebstoff mit Teer aus einem Nadelbaum besonders gute Klebeeigenschaften aufweist.
Ralf Caspary im Gespräch mit Dr. Patrick Schmidt, Abteilung für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie an der Universität Tübingen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Zeitgeschichte Mussolinis Erben – Italiens Rechte greifen nach der Macht

Am 25. September 2022 wählt Italien ein neues Parlament. Favoriten sind die Fratelli d´Italia. Kommen 100 Jahre nach Mussolinis "Marsch auf Rom" wieder Faschisten an die Macht? Von Aureliana Sorrento (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Die Hausfrau – Was Care-Arbeit mit Kapitalismus zu tun hat

Die meisten Mütter wuppen Haushalt, Kinder und Beruf – eine enorme Leistung. Für ihre Männer bequem, für die Gesellschaft günstig. Die Hausfrau ist ein historisch junges Phänomen. Von Julia Haungs (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Erfindungen Wie der Strandkorb zum Wahrzeichen unserer Strände wurde

Der Strandkorb ist Sinnbild für nordische Urlaubssehnsucht. Das erste Modell wurde 1882 gefertigt und anfangs als aufrecht stehender Wäschekorb verspottet. Inzwischen gibt es sie wie Sand am Meer – sogar für Hunde.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt zum 25. Todestag von Lady Diana Lady Di, die Royals und die Medien

Die Medien machten Jagd auf Prinzessin Diana, die vor 25 Jahren bei einem Autounfall starb. Sie stillten den Durst der normalen Leute nach Sensationen aus der Königsfamilie. Von Gabi Biesinger (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Philosophie Philosophie der Gelassenheit – Mark Aurel und die Stoiker

Zwischen Kriegen, Naturkatastrophen und einer verheerenden Pandemie versuchte der römische Kaiser Mark Aurel gelassen zu bleiben. Vor fast 2000 Jahren schrieb Mark Aurel (26. April 121 - 17. März 180 n. Chr.) seine „Selbstbetrachtungen“. Sie zeigen, wie man auch in schwieriger Zeit Trost und Stärkung findet - klar denkt, den natürlichen Bedürfnissen von Körper, Seele und Geist nachkommt und sich für die Gemeinschaft einsetzt. Heute gelten die Werke von Aurel als Klassiker der stoischen Philosophie und sind trotzdem, besonders in Corona-Zeiten, brandaktuell. Von Matthias Kußmann (SWR 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/mark-aurel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen   mehr...

SWR2 Wissen SWR2

ReiseWissen Frankreich

Sie reisen nach Frankreich? Mit unseren Sendungen können Sie sich einstimmen und informieren: über die Chauvet-Grotte, über Austern, über französische Politik und Literatur.  mehr...