24.6. und 9.9.1987

Udo Lindenberg trifft Erich Honecker

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Archivradio

Audio herunterladen (6,1 MB | MP3)

Lindenberg unzufrieden: DDR-Auftritt 1983 nur vor regimetreuem Publikum

Jahrelang bemüht sich Udo Lindenberg um einen Auftritt in der DDR. Im Frühjahr 1983 lässt er seinen Frust raus im Stück "Sonderzug nach Pankow", in dem er den Oberindianer Honni, gemeint war der DDR-Staatsratsvorsitzende Erich Honecker auffordert, sich doch mal locker zu machen. Im Oktober 1983 darf er dann tatsächlich spielen, aber nur vor ausgewähltem Publikum aus Funktionären und regimetreuen FDJlern. Das reicht Lindenberg nicht, er will vor richtigen Fans spielen. Er versucht es weiter.

Lederjacke und Schalmei wechseln Besitzer

Im Juni 1987 schickt er Honecker als Geschenk eine Lederjacke. Honecker bedankt sich dafür und schickt seinerseits eine Schalmei an Udo Lindenberg. Der wiederum äußert sich dazu am 24. Juni in einem Interview mit dem Südwestfunk.

Lindenberg überreicht Honecker in Wuppertal eine Gitarre

Keine drei Monate später, am 9. September 1987, treffen sich die beiden schließlich anlässlich einer Reise Honeckers in die Bundesrepublik vor dem Engelshaus in Wuppertal. Umringt von einer Riesenmenge an Schaulustigen, unter ihnen SDR-Reporter Ralph Martin.

Tournee erst nach dem Fall der Mauer möglich

Doch die Hoffnung war verführt – erst nach dem Fall der Mauer 1990 kann Udo Lindenberg in der DDR auf Tournee gehen.

10.9.1987 Erich Honecker auf Heimatbesuch im Saarland

10.9.1987 | Fünf Tage lang – vom 7. bis 11. September 1987 – besucht DDR-Staatschef Erich Honecker die Bundesrepublik. Zu den Momenten, die die Öffentlichkeit am meisten interessieren, gehören das Treffen mit Udo Lindenberg in Wuppertal – dazu gibt es eine eigene Folge im SWR2 Archivradio – sowie sein Besuch im Saarland, seiner Heimat.
Zu dessen Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine, der damals noch in der SPD war, hat Honecker einen guten Draht, wie im Bericht deutlich wird. Anschließend besucht er seine Heimatstadt, die kleine Gemeinde Wiebelskirchen, wo sich Passanten noch an den kleinen Erich erinnern können. Der Bericht beginnt jedoch zunächst in der ersten Station von Erich Honecker am 10. September – in Trier, der Geburtsstadt von Karl Marx.  mehr...

25.10.1983 Udo Lindenberg tritt in Ostberlin auf

Der Auftritt von Udo Lindenberg am 25.10.1983 im Ostberliner "Palast der Republik" ist legendär. Mit dem Publikum kam er nur in Kontakt, weil er seinem Aufpasser sagte, er müsse aufs Klo – und dann ging er nach draußen.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

1989 bis 1990 Das Ende der DDR

1989 bis 1990 | Von den Montagsdemonstrationen über die Öffnung der Mauer bis zur Wiedervereinigung.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Archivradio