Musikstunde

Sergej Rachmaninow – Ein russisches Leben im Exil (2/5)

Stand
AUTOR/IN
Ulla Zierau

Melancholie, Wehmut und traumwandlerische Verlorenheit - das sind seine populären Markenzeichen, aber Rachmaninow ist sehr viel mehr: der letzte Romantiker in einer von Aufbruch und Modernismus geprägten Zeit. Im Mittelpunkt dieser Folge stehen Rachmaninow als Dirigent und sein zweites Klavierkonzert. In Billy Wilders „Das Verflixte siebte Jahr" mit Marylin Monroe hat es Filmgeschichte geschrieben. Zugleich ist es die Wiedergeburt des Komponisten Rachmaninow nach einer schweren Krise.

Musikliste

Emilia Giuliani:
Präludium op. 46 Nr. 1
Siegfried Schwab (Gitarre)

Peter Tschaikowsky:
Wiegenlied op. 16 Nr. 1. Bearbeitung
Zlata Chochieva (Klavier)

Anonymus:
Dies irae-Motiv
Deller Consort
Leitung: Alfred Deller

Sergej Rachmaninow:
1. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 d-Moll op. 13
Philadelphia Orchestra
Leitung: Yannick Nézet-Séguin

Sergej Rachmaninow:
2. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 d-Moll op. 13
Philadelphia Orchestra
Leitung: Yannick Nézet-Séguin

Sergej Rachmaninow:
Der Mond steht hoch in Wolken, Arie des Aleko aus: Aleko
Fjodor Schaljapin (Bass)
Orchester
Leitung: Lawrance Collingwood

Sergej Rachmaninow:
Schicksal, Lied op. 21
Kalevi Olli (Bariton)
Ulrich Koneffke (Klavier)

Sergej Rachmaninow:
Prélude cis-Moll op. 3 Nr. 2, Schlusstakte
Evgeny Kissin (Klavier)

Sergej Rachmaninow:
1. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18
Yuja Wang (Klavier)
Los Angeles Philharmonic
Leitung: Gustavo Dudamel

Sergej Rachmaninow / Ted Mossmann:
Full moon and empty arms
Frank Sinatra (Vocal)
Orchester

Michail Glinka:
Nr. 2: Pas de quatre aus "Ein Leben für den Zaren"
Musica Viva
Leitung: Alexander Rudin

Sergej Rachmaninow:
Finale aus "Die Toteninsel"
Philadelphia Orchestra
Leitung: Sergej Rachmaninow

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Spinnerlied, Lied ohne Worte für Klavier C-Dur op. 67 Nr. 4
Sergej Rachmaninow (Klavier-Rolle)

Sergej Rachmaninow:
Finalsatz aus der Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44
Philadelphia Orchestra
Leitung: Sergej Rachmaninow

Sergej Rachmaninow:
Finalsatz aus der Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44
The Philadelphia Orchestra
Leitung: Yannick Nézet-Séguin

SWR2 Musikstunde Sergej Rachmaninow – Ein russisches Leben im Exil (1-5)

Mit Ulla Zierau

SWR2 Musikstunde SWR2

Stand
AUTOR/IN
Ulla Zierau