STAND

Mit dem Projekt #zusammenspielen unterstützen wir über 40 freie Musiker*innen aus Klassik und Jazz in der Corona-Krise. Wir laden sie in die SWR Tonstudios ein und nehmen mit ihnen einen Podcast mit seltenem musikalischen Repertoire, mit Herzensstücken und Gesprächen auf. Jede Woche gibt es eine neue Folge. In dieser Folge spielen Timm Roller und Thilo Ruck zusammen.

Audio herunterladen (57,2 MB | MP3)

Timm Roller und Thilo Ruck sind ausgebildete Gitarristen, in ihrem Duo AAA---AAA spielen sie aber von Talkbox bis Zahnbürste auch viele andere Instrumente. Für #zusammenspielen haben sie Werke der Komponisten Stefan Krebber und Ui-Kyung Lee eingespielt.

10 Fakten über das Duo AAA---AAA und diese Aufnahme  

  • Thilo Ruck übt Zahnbürste, Kugelschreiber und Choreografien ebenso wie Gitarre und Effektgeräte. Er versteht den Interpreten als vielseitigen Künstler mit mehr als nur instrumentalem Background. 
  • Timm Roller arbeitet im Bereich der Zeitgenössischen und Elektronischen Musik sowie Medialen Kunst in Performance und Installation. 
  • Thilo Ruck und Timm Roller studierten beide klassische Gitarre und Neue Musik an der Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. 
  • 2013 gründeten sie ihr Duo AAA---AAA und gewannen im gleichen Jahr den Karlsruher Wettbewerb für die Interpretation Zeitgenössischer Musik. 
  • Der Name ihres Duos ist dem Titel einer Performance von Marina Abramović und Ulay entlehnt, bei dem sich die beiden Künstler*innen gegenüberstehen und anschreien, bis ihre Stimmen versagen.  
  • Komponist und Sound Artist Ui-Kyung Lee wurde 1984 in Seoul geboren und sein Studium u.a. in Stuttgart absolviert. 
  • Aktuell ist er Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. 
  • Steffen Krebbers Werk bewegt sich in den Bereichen instrumentaler und elektronischer Musik sowie Klangkunst und Sprache. 
  • Als Komponist arbeitet er mit vielen Ensembles zusammen, seine Werke werden bei zahlreichen Festivals aufgeführt.  
STAND
AUTOR/IN