Musikstunde

Berliner Luft – In fünf Streifzügen durch die Straßen der Hauptstadt (1–5)

STAND

In der Leipziger Straße in Berlin-Mitte, wo heute der Bundesrat tagt, wohnte einst Familie Mendelssohn und veranstaltete Sonntagsmusiken. In der Oranienstraße im multikulturellen Kreuzberg erinnert eine Gedenktafel an den Operettenkomponisten Paul Lincke, der die "Berliner Luft" besang. Am Viktoria-Luise-Platz in Friedenau unterrichtete Ferrucio Busoni seine Schüler.

Nur drei von vielen Orten, die zeigen: Musik liegt in Berlin auf der Straße. In fünf Streifzügen durchqueren wir die Hauptstadt auf der Suche nach ihrem Klang. (SWR 2020)

Pfeife der Woche #9 Eine der ältesten Kino-Orgeln der Welt steht im „Babylon Berlin“

Babylon Berlin“ – bei diesem Titel denken Sie vielleicht an das Berlin der goldenen 20er Jahre, an den gleichnamigen Roman oder die deutsche, erfolgreiche Fernseh-Serie. Das ursprüngliche „Babylon“ ist aber ein echtes Stummfilmkino in Berlin-Mitte. Hier steht eine der ältesten Kinoorgeln der Welt. Marie König war in Berlin, um das das typische Kinoorgel-Register zu finden.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

STAND
AUTOR/IN