Lesung und Gespräch

Nataša Kramberger: Mauerpfeffer

Stand
INTERVIEW
Katharina Borchardt

Gastland Slowenien stellt sich vor: Die Autorin Nataša Kramberger bewirtschaftet einen Bauernhof in der Nähe von Maribor. Darüber schreibt sie in ihrem neuen Buch „Mauerpfeffer“.

Audio herunterladen (14 MB | MP3)

Diesen Sommer wurde Slowenien von Unwettern überflutet. Auch der Biobauernhof der Autorin Nataša Kramberger stand unter Wasser.

Vor acht Jahren übernahm die heute 40-Jährige den Hof ihrer Mutter. Über ihre stachligen Erfahrungen als ungeübte Ökobäuerin schrieb sie bereits das Buch „Verfluchte Misteln“.

Jetzt kommt der poetische Essay „Mauerpfeffer“ hinzu. Darin erzählt Nataša Kramberger von der Freude, wenn ihr kleines Feld Gerste für drei Jahre abwirft. Aber sie erzählt auch vom Klimawandel, der den Bauern schwer zu schaffen macht.

Ihre Bücher verfasst sie in der Jahreszeit, in der ihr Hof ruht: „Ich mache keinen Winterschlaf. Ich mache Winterschreiben!“

Stand
INTERVIEW
Katharina Borchardt