Buchkritik

Jan Haft – Wildnis. Unser Traum von unberührter Natur

Stand
AUTOR/IN
Johannes Kaiser

Audio herunterladen (4,4 MB | MP3)

Die Deutschen lieben ihren Wald. Urwüchsig soll er sein, bunt und abwechslungsreich. Statt Wirtschaftswald neue Wildnis. Das würde der Artenvielfalt und dem Naturschutz dienen. Ein schwerer Irrtum, so weist der Biologe Jan Haft in seinem neuen Buch „Wildnis" nach.
Rezension von Johannes Kaiser.

Penguin Verlag, 142 Seiten, 18 Euro
ISBN 978-3-328-60273-6

Stand
AUTOR/IN
Johannes Kaiser