STAND

Von Hans Rubinich

Weihnachten jährt sich zum vierten Mal der Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz im Jahr 2016. Sascha Klösters aus Düsseldorf war mit seiner Mutter auf dem Weihnachtsmarkt. Sie kam ums Leben, er wurde schwer verletzt und musste vorrübergehend seinen Beruf als Pilot aufgeben. Sascha Klösters hält engen Kontakt zu Astrid Passin, der Sprecherin der Angehörigen. Sie macht deutlich, wie wichtig es für alle ist, sich weiter gegenseitig zu unterstützen. Der Anschlag dürfe nicht vergessen werden und es müsse weiter nachgehakt werden, was damals schieflief und wie er hätte verhindert werden können.

STAND
AUTOR/IN