SWR2 Leben

Vögel verstehen – Der Biologe und Tierstimmenimitator Uwe Westphal

STAND
AUTOR/IN
Petra Mallwitz

Audio herunterladen (43,4 MB | MP3)

130 Vogelarten kann Uwe Westphal täuschend echt imitieren. Das macht er aber nur, wenn kein Vogel zuhört. Oder ganz leise. Denn das Tier würde in ihm einen Rivalen vermuten und über den Kontergesang unnötige Kraft verlieren.

Seine Begabung nutzt er vor allem für Führungen, als eine Art Dolmetscher von Tier zu Mensch. Denn was man kennt, das schützt man auch. Ist er alleine in der Natur unterwegs, spricht er mit den Vögeln mental. Nur am Fliegen müsse er noch ein bisschen arbeiten.

Sieben Bücher hat Uwe Westphal über Vögel geschrieben, darunter „Das große Buch der Gartenvögel“. Sein Neuestes ist soeben erschienen: „Vogelstimmen in Wald und Hecke“.

Karl-Sczuka-Förderpreis 2011 Ulrike Janssen: vogelherdrecherche

Regie: Ulrike Janssen
Komposition: Gerd Bessler
Dramaturgie: Elisabeth Panknin
(Produktion: DLF/HR 2011)  mehr...

Karl-Sczuka-Preis 2009 Karl-Sczuka-Preis 2009

Wolfgang Müller erhält den Karl-Sczuka-Preis 2009 für sein Radiostück "Séance Vocibus Avium".  mehr...

Musik Vogelstimmen-Techno für den Umweltschutz

Dominik Eulberg ist Biologe und Techno-DJ. In seiner Musik verwebt er Synthesizer-Sounds mit Vogelgesängen. Damit begeistert er Techno-Fans für Naturschutz. Am 4. März ist sein neues Album „Avichrom“ erschienen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Literatur Natur-DJ aus dem Westerwald: Dominik Eulberg mit „Mikroorgasmen überall“

Bekannt geworden ist Dominik Eulberg als Techno-DJ – mit Tracks, in denen neben synthetischen Sounds auch Vogelstimmen und Naturklänge zu hören sind. Inzwischen komponiert der studierte Umwelt-Biologe Filmmusik, engagiert sich im Naturschutz und hat mit „Mikroorgasmen überall“ eines der erfolgreichsten Sachbücher des Jahres vorgelegt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Fakt ab! Eine Woche Wissenschaft Elstern tricksen Forscher aus

Dieses Mal mit Julia Nestlen und Aeneas Rooch am Mikrofon!

In dieser Folge von Fakt ab!:

- Elstern tricksen Forscher aus
- Unterwassertiere erobern die Musik-Charts
- Das Katapult zum Mond
- Operationen vor 5.000 Jahren waren echt übel

Weitere Infos zu den Themen findet ihr hier:

Elstern tricksen Forscher aus
https://www.sciencealert.com/scientists-attached-tracking-devices-to-magpies-that-s-when-things-got-weird und https://www.birdlife.org.au/afo/index.php/afo

Playlist Vogelstimmen in den Charts: https://www.youtube.com/watch?v=5hcb8Qi2DrE&list=OLAK5uy_nv3I6rwJUFIebAUjZ8n7Za2iqduc-c-CU&index=54

Unterwassertiere in den Charts
https://www.iflscience.com/environment/from-squeaks-to-boings-scientists-plan-global-archive-of-the-oceans-underwater-orchestra/- und https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fevo.2022.810156/full

Katapult zum Mond
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/astronomie/mexiko-plant-mondlandung-per-katapult-13375907

Ohr-OPs vor 5.000 Jahren
https://www.nature.com/articles/s41598-022-06223-6
https://www.iflscience.com/editors-blog/5300yearold-skull-reveals-earliest-evidence-of-ear-surgery/

Habt ihr auch Nerd-Facts und schlechte Witze für uns?

Schreibt uns bei WhatsApp oder schickt eine Sprachnachricht: 0174/4321508
Oder per E-Mail: faktab@swr2.de
Oder direkt auf http://swr.li/faktab

Redaktion: Charlotte Grieser und Chris Eckardt

Idee: Christoph König  mehr...

Tiere Pioniere der Vogelforschung – Oskar und Magdalena Heinroth

Auch Verhaltensweisen kennzeichnen eine Vogel-Art, nicht nur die Form des Schnabels und die Farbe der Federn. Vor Konrad Lorenz hatten das bereits Oskar und Magdalena Heinroth erkannt.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Petra Mallwitz