Gespräch

Verein „Mein Grundeinkommen“ verlost 20 Grundeinkommen: „Aus einem Vertrauensvorschuss wird Selbstvertrauen“

STAND
INTERVIEW

Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) sei nicht gedacht als „warmer Geldregen von oben“, sagt Michael Bohmeyer vom Verein „Mein Grundeinkommen“. Er sehe das BGE eher als „Liquiditätsvorschuss — denn natürlich müssen alle am Jahresende deutlich höhere Steuern zahlen.“

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Der Verein sammelt mittels Crowdfunding einen Finanzstock, aus dem Grundeinkommen an Bewerber*innen verlost werden können. Insgesamt sind so seit Beginn der Projekts laut Webseite des Vereins 709 Grundeinkommen finanziert worden. Damit soll das BGE in der Praxis genauer erforscht werden. Außerdem beteiligt sich „Mein Grundeinkommen“ an einem wissenschaftlich begleiteten Pilotprojekt zum BGE in Deutschland.

Am Mittwoch, 9. Dezember, um 19 Uhr verlost die Musikerin Judith Holofernes in einem Livestream 20 Grundeinkommen von monatlich 1.000 Euro im Auftrag des Vereins.

SWR2 Wissen Geld von der Crowd

Viele Ideen scheitern am Geld. Mit der Crowd-Finanzierung hat sich das längst geändert. Das klappt so gut, dass auch Banken und Großinvestoren zunehmend auf die Crowd setzen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW