SWR2 Leben

Plötzlich in Deutschland – Eine junge Afghanin flieht und findet eine neue Familie

STAND
AUTOR/IN

Zu Hause blühte ihr die Ehe mit einem Taliban und ihr Talent fürs Schachspielen hätte sie begraben müssen. Mit Hilfe eines deutschen Journalisten und der Organisation Kabul-Luftbrücke bekommt sie eine Einladung nach Deutschland und kann aus Afghanistan fliehen. Ohne Pass, ohne Deutsch- oder Englischkenntnisse.

Maryam spricht nur Farsi und kann sich mit ihren Gasteltern Simone und Heiner nur über ein Übersetzungsprogramm im Handy verständigen. Jetzt lernt sie Deutsch und kocht für die Gastfamilie mit großer Begeisterung afghanisch.

STAND
AUTOR/IN