Forum

Kampf dem Bienensterben – Was bringt der „Tag der Bienen“?

STAND

Pascal Fournier diskutiert mit
Klaus Eisele, Imkerverband Rheinland Pfalz
Martin Klatt, NABU Baden-Württemberg
Alissa Schick, Imkerin

Audio herunterladen (41,8 MB | MP3)

Das Summen der Bienen ist Musik in den Ohren der Imker.

In Deutschlandweit haben sich rund 150.000 Menschen den Bienen verschrieben, allerdings: Die meisten sind Hobby-Imker, nur 500 von ihnen betreiben die Bienenzucht professionell.

Was bringt so viele Leute dazu, sich Bienen zu halten? Lässt sich das berüchtigte Bienensterben dank ihrer verhindern?

Und warum reiben sich ausgerechnet Naturschützer an den Hobby-Züchtern?

Artenschutz Die Ur-Biene – Neue Lebensräume für eine bedrohte Art

Die Dunkle Europäische Biene ist die Ur-Biene in unseren Breiten. Zwar ist ihr Ertrag nicht so hoch, aber sie scheint dem Klimawandel zu trotzen und der Varroa-Milbe.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN