SWR2 Leben

Für tot erklärt – Illegale Adoptionen aus Chile nach Europa

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (43,8 MB | MP3)

Dass er adoptiert ist, wusste Alejandro schon als Kind. Aber erst mit Anfang 30 fand er die bittere Wahrheit heraus: Seiner chilenischen Mutter erzählte man nach seiner Geburt, ihr Kind sei gestorben. Doch der Säugling wurde zur Adoption in die Niederlande vermittelt. Alejandro setzte alles daran, gut spanisch zu lernen, um die Bruchstücke seiner Geschichte zusammenzusetzen.

Rund 20.000 Kinder aus Chile wurden zwischen den 1970er- bis Mitte der 90er-Jahre im Ausland adoptiert. Dass die meisten dieser Adoptionen nicht sauber abliefen, kommt erst allmählich ans Tageslicht.

Familienplanung Unerfüllter Kinderwunsch – Was Paare tun können

Etwa jedes zehnte Paar ist ungewollt kinderlos. Die Reproduktionsmedizin wird jedoch oft überschätzt. Und eine Kinderwunsch-Behandlung kann psychisch belasten. Wie damit umgehen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Weitere Sendungen von Tini von Poser

Leben Kinder da, Sex adé? – Die Suche nach der verlorenen Lust

Sex ist allgegenwärtig, aber kaum jemand redet über nicht mehr stattfindende Sexualität und das Leiden daran. Zwei Frauen machen sich nach der Geburt ihrer Kinder auf die Suche nach der verlorenen Lust.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

SWR2 Leben Am Stahlzaun. Engagement an der Grenze zwischen USA und Mexiko

Von Tini von Poser  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN