STAND
AUTOR/IN

Dieses Hörspiel steht für 1 Jahr zum Download bereit.

Audio herunterladen (121,7 MB | MP3)

Unter den ersten Einträgen in „The Cat Inside“ finden sich folgende Zeilen:
„Ich glaube, dass es niemanden gibt, der eine schonungslos offene Biografie schreiben könnte. Ich bin sicher, kein Leser könnte das aushalten.“

Und so schreibt Burroughs keine Autobiografie, sondern ein Katzenbuch, „eine Allegorie, in der Katzen als Darsteller das Leben des Autors aufführen.“

„The Cat Inside“ erschien 1986 und nimmt im Kontext von Burroughs Werk einen besonderen Platz ein, denn der Autor offenbart hier eine poetisch-verletzliche Seite, die sich in seinen Texten in dieser Form selten findet.

The Cat Inside

David Bennent (als William S. Burroughs Alter Ego) (Foto: SWR, Thomas Ernst)
David Bennent (als William S. Burroughs Alter Ego) Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
David Bennent (als William S. Burroughs Alter Ego) u. Kai Grehn (Hörspielbearbeitung u. Regie) Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
Christopher Nell, Dagmar Manzel u. Hanna Plaß (als Cats Inside) Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
Dagmar Manzel Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
Dagmar Manzel, Christopher Nell und Hanna Plaß (als Cats Inside) Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
Christopher Nell u. Dagmar Manzel (Cats Inside) Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
Dagmar Manzel u. Christopher Nell Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
Hanna Plaß Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen
v. l. n. r.: Hanna Plaß, Christopher Nell, Dagmar Manzel (Cats Inside), Kai Grehn (Regie) Thomas Ernst Bild in Detailansicht öffnen

Nach dem gleichnamigen Text von William S. Burroughs
Aus dem Amerikanischen von Esther und Udo Breger
Mit: David Bennent, Dagmar Manzel, Hanna Plaß und Christopher Nell
Musik: Tarwater
Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn
Produktion: SWR 2020 - Ursendung

STAND
AUTOR/IN