STAND
AUTOR/IN

René Koslik, ein Mann Anfang vierzig, wird wegen Verdachts auf Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert. Ab sofort befindet er sich in einer klaustrophobischen Situation: Er darf – aus versicherungsrechtlichen Gründen – nicht nach draußen, ist quasi gefangen, irrt durch labyrinthische Gänge, wartet auf Untersuchungen, schlurft durch Speisesäle, wartet.

Illustration: Isabel Seliger / Sepia
Animation: Kirill Abdrakhmanov

ARD Hörspieltage

Die ARD Hörspieltage, geplant für den 4. bis 8. November, konnten in diesem Jahr nicht in der vorgesehenen Form stattfinden. Online waren und sind die Hörspieltage aber präsent: Alle Wettbewerbsstücke standen und stehen zum Anhören bereit, zum großen Teil auch über den 8.11. hinaus. Viele Gespräche mit Hörspielmacherinnen und -machern, mit den Jurys und den Preisträger*innen ergänzen das Angebot.  mehr...

STAND
AUTOR/IN