STAND
AUTOR/IN

Die Klimakrise zwingt die Bundesregierung zur Verkehrswende. Bis 2030 will sie die Fahrgastzahl der Deutschen Bahn verdoppeln und wieder deutlich mehr Güter über die Schiene transportieren.

Viele Probleme der Bahn sind hausgemacht: Seit der Umwandlung von Bundesbahn und Reichsbahn der DDR in eine Aktiengesellschaft im Jahr 1994, hat die DB mehr als 5.400 Kilometer des Streckennetzes stillgelegt.

Viele Fachkräfte wurden entlassen oder nicht ersetzt. Durch milliardenschwere Investitionen und Programme wie "Digitale Schiene Deutschland" und "Deutschland-Takt" soll nun alles besser werden.

(Produktion: HR 2020)

STAND
AUTOR/IN